KTM Industries AG verstärkt Präsenz in Australien

Von Otto Zuber
Produkte
Hubert Trunkenpolz und Stefan Pierer

Hubert Trunkenpolz und Stefan Pierer

Mit mehr al 10.000 verkauften KTM- und Husqvarna-Bikes sind Australien und Neuseeland inzwischen der drittgrößte Markt der Welt. Die Vertriebstöchter sind nun zu 100 Prozent Teil der KTM-Gruppe.

Die KTM Sportmotorcycle GmbH, eine Tochtergesellschaft der KTM AG, hat ihre Beteiligung an der Motorcycle Distributors Australia Pty Ltd von 26 auf 100 Prozent aufgestockt. Mit der vollständigen Übernahme der Firmenanteile werden die Vertriebstöchter in Australien (die Butmac Pty Ltd für die Marke KTM und die HQVA Pty Ltd für die Marke Husqvarna) sowie Neuseeland (die KTM Motorcycle Distributors NZ) zu hundertprozentigen Tochtergesellschaften der KTM-Gruppe und somit die Präsenz in Australien und Neuseeland verstärkt.

Seit 1994 ist die Butmac Pty Ltd Generalimporteur der KTM für den australischen und neuseeländischen Markt. In den letzten Jahren kamen auch die Marken Husqvarna Motorcycles und WP Suspension hinzu. Mit mehr als 10.000 verkauften KTM- und Husqvarna-Motorrädern hat sich das australische und neuseeländische Geschäft zum drittgrößten Markt der Welt entwickelt und die Motorcycle Distributors Australia Pty Ltd damit zur drittgrößten Tochtergesellschaft der KTM.

«Ich bin sehr stolz darauf, dass die Marken KTM und Husqvarna Motorcycle auf dem australischen und neuseeländischen Markt immer stärker werden. Wir haben enge Beziehungen zu unseren Händlern und Kunden aufgebaut und dies war der Schlüssel zu unserem Erfolg. Als hundertprozentige Tochtergesellschaft der KTM-Gruppe können wir unserem Händlernetz, unseren Mitarbeitern und Kunden einen noch besseren Support bieten. Daher freue ich mich umso mehr auf dieses neue Kapitel in unserer erfolgreichen Unternehmensgeschichte», meinte Jeff Leisk, General Manager der Motorcycle Distributors Australia Pty Ltd.

«Der Eigentümerwechsel ist sowohl für das Unternehmen als auch für den Markt eine bedeutende Entwicklung, hat jedoch keine Auswirkungen auf die Mitarbeiter der KTM-Gruppe oder die etablierten Händlernetze für KTM, Husqvarna Motorcycles und WP Suspension», betonte Mag. Hubert Trunkenpolz, CSO der KTM Industries AG.

Weitere Informationen über die KTM Industries-Gruppe – mit ihren Marken KTM, Husqvarna Motorcycles und WP eine führende europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment – finden sich unter www.ktm-industries.com, www.ktmgroup.com und www.wp-group.com.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 13.07., 15:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mo. 13.07., 15:05, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mo. 13.07., 15:30, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mo. 13.07., 15:45, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Mo. 13.07., 15:45, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Mo. 13.07., 15:50, ServusTV Österreich
P.M. Wissen
Mo. 13.07., 16:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mo. 13.07., 17:15, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Mo. 13.07., 18:10, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
Mo. 13.07., 18:35, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
» zum TV-Programm
23