Ducati-E-Bikes für MotoGP-Stars Dovizioso & Petrucci

Von Johannes Orasche
Produkte
Danilo Petrucci und Andrea Dovizioso testen ihre neuen Bikes in Mugello

Danilo Petrucci und Andrea Dovizioso testen ihre neuen Bikes in Mugello

Neben dem furiosen MotoGP-Sieg in Mugello und dem dritten Platz gab es für die Ducati-Werksfahrer Danilo Petrucci und Andrea Dovizioso ein Geschenk des Arbeitgebers: Ein edles «MIG-RR» E-Mountainbike.

Anlässlich des Grand Prix von Italien in Mugello wurden den Werksfahrern Andrea Dovizioso (33) und Danilo Petrucci (28) zwei brandneue E-Mountainbikes von Ducati übergeben.

Die Ducati-Stars werden das edle E-Bike in ihre Trainingseinheiten integrieren und in ihrer Freizeit genießen. Dovizioso und Petrucci wohnen bekanntlich beide in Forli, etwa 80 Kilometer südöstlich von Bologna. Gleich nach der Übergabe der Mountainbikes legten die beiden in Mugello spontan eine Session hin und zeigten ihre Zweirad-Künste mit einigen Wheelies und Stoppies.

Das Ducati «MIG-RR» E-MTB ist in der Kategorie Enduro angesiedelt. Das Rad besticht mit perfekten Trail-Eigenschaften dank 170 mm Federweg vorne und 160 mm hinten. Hochwertig sind auch die verschiedenen Komponenten – mit dem leistungsfähigen Shimano Steps E8000-Motor (mit 504 Wh Batterie) zum Beispiel. Dazu kommen die Fox-Factory-Federelemente, die 4-Kolben Saint-Bremsen von Shimano sowie Mavic-Laufräder (29 Zoll vorne, 27,5 Zoll hinten). Aus dem Motocross übernommen wurde der Lenker der Marke Renthal aus Kohlefaser.

Optisch besticht das Mountainbike mit der im Hause D-Perf von Design-Ikone Aldo Drudi entwickelte Lackierung, natürlich in den traditionellen Ducati-Farben Rot und Schwarz. Drudi ist im GP-Zirkus seit vielen Jahren bekannt, unter anderem ist er der Helm-Designer des neunfachen Weltmeisters Valentino Rossi (40).

Das neue «MIG-RR» steht bei Ducati-Partnern für Probefahrten bereit: Individuelle Termine für Tests können über die entsprechende Webseite sowie telefonisch oder per E-Mail fixiert werden. Das E-MTB aus dem Hause Ducati ist ab sofort online oder über das europaweite Ducati-Händlernetz bestellbar.

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 26.05., 18:10, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 26.05., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 26.05., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 26.05., 18:40, Motorvision TV
Bike World
Di. 26.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 26.05., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Di. 26.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Eishockey WM 2019 Spiel um Bronze RUS - CZE & Finale FIN - CAN
Di. 26.05., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 26.05., 21:00, MDR
Die B 96 - Legendäre Fernstraße
Di. 26.05., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
» zum TV-Programm