Moto Guzzi: Das Rote Tor ist offen

Von Rolf Lüthi
Produkte

Vom 6. bis 8. September öffnet sich in Mandello del Lario am Moto Guzzi Werk wieder das berühmte «Rote Tor», um Guzzi-Fans während drei Tagen jede Menge Unterhaltung zu bieten.

Am ersten Wochenende im September ist es wieder soweit: Moto Guzzi Open House. Von Freitag, den 6. September, bis Sonntag, den 8. September, öffnet das historische Moto Guzzi Werk in Mandello del Lario wieder seine Pforten für alle Fans und Freunde der Marke mit dem Adler. Tausende Liebhaber aus der ganzen Welt werden erwartet. Schließlich ist das Werk in Mandello, der „Adlerhorst", seit 1921 die Geburtsstätte aller Moto Guzzi-Motorräder, die auf den Straßen rund um den Globus unterwegs sind.

Open House 2018 hinterließ bleibende Erinnerungen und verzeichnete mit über 30.000 Besuchern auch einen neuen Besucherrekord. Die Liebe und Verbundenheit der Fans zu dieser einzigartigen Marke wird noch deutlicher, wenn man sich einmal das Jahr 2017 in Erinnerung ruft, in dem trotz schlechtestem Wetter mit hurrikan-artigen Stürmen dennoch mehr als 15.000 Fans nach Mandello kamen. Ein Beweis für die außergewöhnliche Beziehung, die all diese authentischen Motorradfahrer mit der Marke Moto Guzzi, dem Ort Mandello und der Region verbindet.

Auch 2019 wird die Moto Guzzi V85 TT wieder die Prima Donna des Treffens in Mandello sein. Die Reiseenduro im Klassik-Look begeistert weltweit neue Kunden und präsentiert sich als echter Verkaufsschlager. Es ist daher leicht vorhersehbar, dass sie beim Open House das am meisten gefragte Motorrad für eine Probefahrt sein wird.

Traditionell bietet Moto Guzzi ein umfangreiches Programm, das im und rund um das Moto Guzzi Village stattfinden wird. Dort, im Herzen des historischen Werksgeländes, werden Musik und jede Menge Unterhaltung geboten. Besucher können sich dort auch für Probefahrten anmelden, die sie über die Straßen rund um Mandello führen. Neben der V85 TT stehen alle Maschinen der aktuellen Moto Guzzi-Palette für Probefahrten bereit: Von den zahlreichen Versionen der V7 III über die V9 Bobber und Roamer, die großen 1400er-Modellen der California-Familie, bis hin zur MGX-21.

Am Freitag, den 6. September ab 15.00 Uhr, öffnet der Shop mit den neuen Bekleidungs- und Merchandising-Artikeln. Auch das Moto Guzzi Museum ist am Freitag bereits geöffnet. Dort werden über 150 Exponate präsentiert, die rund um den Globus die Geschichte der Marke geschrieben haben. Am Samstagmorgen starten die geführten Touren durch die Hallen der Motorenproduktion und Fahrzeugmontage sowie zum historischen Windkanal.

Beim Open House 2019 wird sich dank der V85 TT vieles um Reisen und Abenteuer drehen. Aber auch Sport und Rennsport werden Themen sein. Mit von der Partie sind Piloten und Motorräder, die bei dem in diesem Jahr erstmals ausgetragen Markenpokal, der Moto Guzzi Fast Endurance Trophy, im Rahmen der italienischen Klassik-Rennserie an den Start gehen.

Selbstverständlich ist auch das offizielle historische Archiv für alle Liebhaber geöffnet, die sich für ein Ursprungszertifikat ihre Moto Guzzi interessieren. Mitglieder von The Clan, der Community der Motorradfahrer und Motorradfahrerinnen, die ihre Liebe zu Moto Guzzi teilen, erhalten dazu spezielle Serviceleistungen wie reservierte Parkplätze, einen kostenlosen Check-up ihrer Guzzis (nur mit Voranmeldung), ein Begrüßungsgeschenk sowie Sonderrabatte auf die aktuelle Moto Guzzi-Markenkollektion 2019. Weitere Details zur grossen Guzzi-Fete werden auf der offiziellen Website sowie auf den Social-Media-Kanälen von Moto Guzzi veröffentlicht.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 27.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 27.05., 19:35, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 27.05., 20:00, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
Mi. 27.05., 20:15, Sky Action
Final Destination 4
Mi. 27.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1982: BRD - Österreich
Mi. 27.05., 21:10, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mi. 27.05., 22:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball EM 2004: Griechenland - Portugal
Mi. 27.05., 22:15, Motorvision TV
Super Cars
Mi. 27.05., 22:45, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Mi. 27.05., 22:59, Eurosport
Motorsport
» zum TV-Programm