WM-Titel für Riss gelaufen?

Von Manuel Wüst
Langbahn-WM
Riss liegt 28 Punkte hinter Kylmäkorpi

Riss liegt 28 Punkte hinter Kylmäkorpi

Nach dem dritten Grand Prix in Marmande ist der WM-Titel für Rekord-Champion Gerd Riss in weite Ferne gerückt.

Im zweiten Durchgang des Grand Prix von Frankreich kamen [*Person Gerd Riss*], [*Person Joonas Kylmäkorpi*] und [*Person Stéphane Trésarrieu*] Dienstagnacht zu Sturz. Während der in der Gesamtwertung führende Finne Kylmäkorpi das Rennen fortsetzen konnte, war der Abend für Titelverteidiger Riss sowie den Franzosen Trésarrieu gelaufen. Laut Erstdiagnose hat Riss Verletzungen an den Rippen und am Bein davongetragen.

Kylmäkorpi konnte im weiteren Rennverlauf seine Führung in der Gesamtwertung ausbauen und drei seiner vier Vorläufe sowie das Halbfinale und Finale klar gewinnen. Er erzielte 28 von 30 möglichen Punkten und baute die WM-Führung auf stattliche 17 Punkte Vorsprung aus.

Bester deutscher Fahrer war [*Person Richard Speiser*], der als Viertplatzierter das Rennen beendete. Speiser: «Ich bin mit dem Rennen sehr zufrieden. Ich hatte den ganzen Abend über nicht einmal den guten äusseren Startplatz.»
Speiser war der einzige Deutsche, der es in den Endlauf schaffte. Matten Kröger verpasste die Qualifikation denkbar knapp, und auch für [*Person Stephan Katt*], [*Person Enrico Janoschka*] und [*Person Herbert Rudolph*] war nach den Halbfinals Schluss.

Der nächste Finallauf zur Langbahn-Weltmeisterschaft findet am 22.8. in Eenrum/ Niederlande statt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 14:45, RTL
    Formel 1: Qualifying
  • Sa. 28.11., 14:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 14:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
  • Sa. 28.11., 14:55, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
  • Sa. 28.11., 14:55, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Sa. 28.11., 15:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 16:00, Schweiz 2
    Formel 1 - GP Bahrain, Qualifying
  • Sa. 28.11., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 16:35, Motorvision TV
    Andros E-Trophy
  • Sa. 28.11., 17:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE