Drama: Weltmeister Jorge Martin schwer verletzt

Von Günther Wiesinger
Moto2

Der erste Moto2-Testtag von Moto3-Weltmeister Jorge Martin im Red Bull-KTM-Ajo-Team endete mit einer schlimmen Verletzung für den Spanier.

Jorge Martin, seit dem Sepang-GP am 4. November neuer Weltmeister in der Moto3-Klasse, debütierte heute in Jerez in der Moto2-Klasse und im Red Bull-KTM-Team von Weltmeister-Macher Aki Ajo. Der Spanier stürzte und zog sich Brüche am linken Arm und am rechten Fuß zu.

Draufgänger Martin, er war nach dem ersten Tag Gesamt-Fünfzehnter in Jerez, erlitt einen Bruch des linken Oberarmknochens, dazu wurde eine Fraktur des dritten rechten Mittelfußknochens und der rechten großen Zehe diagnostiziert.

Jorge Martin purzelte in der dritten Moto2-Session am ersten Tag des Drei-Tage-Tests in Jerez in Kurve 2 von seinem Motorrad. Nach einer ersten Untersuchung im Medical Centre an der Rennstrecke wurde der KTM-Neuling und ehemalige Red Bull-Rookies-Cup-Gewinner ins Krankenhaus gebracht.

Jorge Martin muss also auf die nächsten zwei Testtage verzichten und kann seine Verletzungen jetzt bis zum nächsten IRTA-Test von 20. bis 22. Februar in Ruhe ausheilen lassen.

Jerez-Test, 23. November: die kombinierten Zeiten

1. Baldasssarri, Kalex, 1:42,203
2. Marini, Kalex, + 0,143
3. Lowes, Kalex, +0,282
4. Fernandez, Kalex, + 0,520
5. Gardner, Kalex, + 0,533
6. Schrötter, Kalex, + 0,540
7. Bulega, Kalex, + 0,566
8. Binder, KTM, + 0,574
9. Alex Márquez, Kalex, + 0,615
10. Navarro, Speed-up, + 0,678
11. Nagashima, Kalex, + 0,751
12. Lüthi, Kalex, + 1,035
13. Locatelli, Kalex, + 1,092
14. Corsi, Speed-up, + 1,141
15. Martin, KTM, + 1,583
16. Vierge, Kalex , + 1,165
17. Pratama, Kalex, + 1,356
18. Di Giannantonio, Speed-up, + 1,494
19. Bastianini, Kalex, + 1,534
20. Pawi, Kalex, + 1,613
21. Aegerter, MV Agusta, + 1,776
22. Manzi, MV Agusta, + 1,801
23. Tulovic, KTM, + 1,806
24. Odendaal, NTS , + 1,842
25. Dixon, KTM , + 2,198
26. Bezzecchi, KTM, + 2,225
27. Bendsneyder, NTS, + 2,361
28. Chantra, Kalex, + 2,433
29. Öttl, KTM, + 3,213
30. Cardelús, KTM, +3,483

Session 4:

1. Baldasssarri, Kalex, 1:42,203
2. Fernandez, Kalex, + 0,520
3. Gardner, Kalex, + 0,5,33
4. Schrötter, Kalex, + 0,540
5. Binder, KTM, + 0,574
6. Marini, Kalex, + 0,575
7. Navarro, Kalex, +0,648
8. Nagashima, Kalex, + 0,751
9. Alex Márquez, Kalex, +0,872
10. Lüthi, Kalex, + 1,035
11. Corsi, Speed-up , + 1,141
12. Locatelli, Kalex , +1,217
13. Pratama, Kalex , + 1,356
14. Vierge, Kalex , + 1,439
15. Bulega, Kalex, + 1,542
16. Di Giannantonio, Speed-up, + 1,601
17. Pawi, Kalex, + 1,613
18. Aegerter, MV Agusta, + 1,776
19. Tulovic, KTM, + 1,806
20. Odendaal, NTS , + 1,940
21. Bastianini , + 2,059
22. Dixon, KTM , + 2,198
23. Bezzecchi, KTM, + 2,225
24. Manzi, MV Agusta, + 2,283
25. Bendsneyder, NTS, + 2,361
26. Chantra, Kalex, + 2,433
27. Öttl, KTM, + 3,213
28. Cardelús, KTM, +3,483

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 20.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 20.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:01, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 19:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 20.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 20.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 20.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 20.10., 20:45, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
6DE