Moto2-Feld: SAG mit No-Name-Malaysier statt Garzo

Von Günther Wiesinger
Kasma Daniel Bin Kasmayudin (Mitte) fährt 2020 die Moto2-WM

Kasma Daniel Bin Kasmayudin (Mitte) fährt 2020 die Moto2-WM

Überraschende Wende im Aufgebot des SAG-Moto2-Teams von Edy Perales: Der unbekannte Malaysier Kasma Daniel Bin Kasmayudin übernimmt den Platz von Nagashima – und nicht der EM-Zweite Garzo.

Nach dem überraschenden und späten Weggang des schnellen Japaners Tetsuta Nagashima zum Red Bull-Ajo-Moto2-Team musste sich ONEXOX TKKR SAG-Teambesitzer Edy Perales um einen Ersatzfahrer für die Saison 2020 umschauen. Die Fahrer standen Schlange, auch Domi Aegerter und der EM-Zweite und MotoE-Weltcup-Zweite Hector Garzo klopften an. Garzo wurden wegen seines jugendlichen Alters die besten Chancen eingeräumt, Perales bestätigte Verhandlungen mit Garzo, außerdem ist er Spanier.

Aber jetzt hat Perales, für den auch schon der Schweizer Jesko Raffin unterwegs war, den Malaysier Kasma Daniel Bin Kasmayudin kurz von Nennschluss als Fahrer bestätigt. Es hat am Ende offenbar wieder einmal nicht das Fahrkönnen, sondern die Höhe der Mitgift den Ausschlag gegeben.

Kasma Daniel Bin Kasmayudin durfte schon 2016 im Yamaha Master Camp von Valentino Rossi trainieren.

In der vergangenen Saison bestritt er im Dynavolt Intact Junior Team die CEV Repsol-Moto2-Europameisterschaft und sicherte sich immerhin den zehnten EM-Rang. Er setzte mit einem zweiten Platz in Aragón ein Highlight, sammelte aber in elf Rennen nur 54 Punkte ein. Edgar Pons gewann die EM mit 221 Punkten vor Garzo (183).

Damit sind die letzten Plätze bei den Teams für die Moto2-Weltmeisterschaft 2020 besetzt. Zuletzt wurde der Indonesier Andi Farid Izdihar bei Idemitsu Honda Asia als Ersatz für Ekky Pratama bestätigt. Red Bull-Moto2-Teamchef Aki Ajo wird in den nächsten Tagen die Verpflichtung des Japaners Tetsuta Nagashima melden.

Bei Forward MV Agusta übernimmt der 32-jährige Simone Corsi (2019 nur zehn Punkte bis zum Sachsenring-GP bei Tascaracing auf Kalex, dann entlassen und durch Pasini ersetzt) den Platz von Domi Aegerter.

Das Moto2-Startfeld 2020

NTS RW Racing GP: Jesko Raffin, Bo Bendsneyder (NTS)
Italtrans Racing Team: Lorenzo Dalla Porta, Enea Bastianini (Kalex)
Flexbox HP 40: Lorenzo Baldassarri, Augusto Fernandez (Kalex)
Speed-Up: Jorge Navarro, Fabio Di Giannantonio (Speed-Up)
Sky Racing Team VR46: Luca Marini, Marco Bezzecchi (Kalex)
Dynavolt Intact GP: Tom Lüthi, Marcel Schrötter (Kalex)
American Racing KTM: Marcos Ramirez, Joe Roberts (Kalex)
Gaviota Angel Nieto Team: Aron Canet, Hafizh Syahrin (Speed-up)
Idemitsu Honda Asia: Andi Farid Izdihar, Somkiat Chantra (Kalex)
Federal Oil Gresini Moto2: Edgar Pons, Nicolò Bulega (Kalex)
Petronas Sprinta Racing: Xavi Vierge, Jake Dixon (Kalex)
Red Bull Ajo: Tetsuta Nagashima, Jorge Martin (Kalex)
SAG: Remy Gardner, Kasma Daniel Bin Kasmayudin (Kalex)
Forward MV Agusta: Stefano Manzi, Simone Corsi (MV Agusta)
Estrella Galicia 0,0 Marc VDS: Alex Márquez, Sam Lowes (Kalex)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 19.09., 12:45, Motorvision TV
    ADAC Total 24h-Rennen Nürburgring 2021
  • So.. 19.09., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So.. 19.09., 13:20, ServusTV
    MotoGP - Octo Grand Prix von San Marino
  • So.. 19.09., 13:20, ServusTV Österreich
    MotoGP - Octo Grand Prix von San Marino
  • So.. 19.09., 13:40, Motorvision TV
    Monster Energy AUS-X Open
  • So.. 19.09., 13:40, Schweiz 2
    Motorrad - GP San Marino MotoGP
  • So.. 19.09., 14:00, ServusTV
    MotoGP - Octo Grand Prix von San Marino
  • So.. 19.09., 14:00, ServusTV Österreich
    MotoGP - Octo Grand Prix von San Marino
  • So.. 19.09., 14:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • So.. 19.09., 14:45, ServusTV
    MotoGP - Octo Grand Prix von San Marino
» zum TV-Programm
6DE