Racing Team Germany: 2011 nur 125 ccm

Von Markus Lehner
Moto2
Kornfeil, Koyama: Auch 2011 wieder dabei?

Kornfeil, Koyama: Auch 2011 wieder dabei?

Das Racing Team Germany hat für 2011 keinen Moto2-Stammplatz mehr bekommen. Jetzt sollen eventuell drei 125er-Piloten eingesetzt werden.

Das Racing Team Germany unter der Leitung von Dirk Heidolf hat seinen Stammplatz in der Moto2-Klasse verloren. Die GP-Verantwortlichen sprachen dem Team nur noch zwei 125er-Plätze zu.

Nach internen Streitigkeiten war GP-Neuling [*Person Arne Tode*] (Startplatz 2 auf dem Sachsenring!) Mitte der Saison von der Teamleitung entlassen und durch den Japaner [*Person Kazuki Watanabe*] ersetzt worden. Doch Watanabe war vom Niveau der extrem ausgeglichenen Klasse überfordert und musste die Suter-MMX in den beiden letzten Rennen dem Spanier [*Person Carmelo Morales*] abtreten. Doch Morales stürzte im ersten Rennen in Estoril und kam auch im Finale in Valencia nicht ins Ziel.

Jetzt muss sich das Racing Team Germany auf die 125er-Klasse beschränken. Zu den gesicherten beiden Plätzen hat das Team noch eine Option für einen dritten Startplatz.

Gemäss Bernd Keller, einem der Gesellschafter des Teams, soll die diesjährige 125er-Teamstruktur erhalten bleiben: «Wir würden gern mit [*Person Tomoyoshi Koyama*] (Japan) und mit dem Tschechen [*Person Jakub Kornfeil*] sowie Jürgen Lingg als Cheftechniker weitermachen. Aber ganz egal, wer am Ende als Pilot dabei sein wird. Er muss in der Lage sein, regelmässig vordere Plätze einzufahren.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 23.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 04:30, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 23.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 06:55, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:25, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa. 23.01., 08:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 08:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 09:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
9DE