Moto2-Qualifying Le Mans: Marquez auf Pole

Von Matthias Dubach
Marc Marquez: Sturz und Pole-Position

Marc Marquez: Sturz und Pole-Position

Der WM-Leader fuhr schon früh seine Bestzeit, die kein Gegner mehr knacken konnte. Am nächsten kam dem Spanier noch Suter-Markenkollege Tom Lüthi.

Auch beim dritten Qualifying des Tages in Le Mans blieb das Wetter eine Lotterie. In der Moto2-Klasse gingen deshalb alle Piloten sofort auf Zeitenjagd, weil jederzeit wieder Tropfen möglich waren. Marc Marquez setzte sich deshalb früh an die Spitze, der spanische Suter-Pilot gab mit 1:37,710 min die Messlatte vor. Marquez scheiterte kurz darauf selber an der Vorgabe, dem WM-Leader rutschte das Vorderrad weg und er stürzte. In den folgenden 20 Minuten kam niemand mehr an die Vorgabe heran, der Vizeweltmeister von 2011 startet beim Le-Mans-GP von der Pole-Position.

Ebenfalls in der ersten Startreihe stehen Interwetten-Suter-Pilot Tom Lüthi (+0,029 sec) und Pol Espargaro (+0,480). Damit war das bisher dominierende Trio dieser Saison erneut das Mass aller Dinge. Scott Redding biss sich die Zähne aus, den Sprung in die Top-3 zu schaffen, aber der Brite stürzte. Dem Kalex-Pilot blieb Rang 4. Auch der Fünfte, Andrea Iannone, versuchte sich zu verbessern, aber in den letzten Minuten fielen erneut Regentropfen.

Das Schweizer Duo Dominique Aegerter (Technomag-CIP) und Randy Krummenacher (GP Team Switzerland) beendete das Qualifying auf den Rängen 12 und 13. Bei Max Neukirchner setzte sich das durchwachsene Wochenende indes fort: der Pilot von Kiefer Racing blieb nur Rang 27.

Neben Marquez und Redding stürzten auch Angel Rodriguez, Mike di Meglio und Xavier Simeon.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 23.09., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 24.09., 00:05, Motorvision TV
    Australian Super Trucks 2019
  • Fr.. 24.09., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 24.09., 01:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 24.09., 02:15, Spiegel TV Wissen
    Meine Story
  • Fr.. 24.09., 02:30, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 24.09., 02:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 24.09., 03:20, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 24.09., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 24.09., 04:45, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
» zum TV-Programm
7DE