Schock in Valencia: Lüthi und Wilairot verletzt

Von Matthias Dubach
Moto2
Ratthapark Wilairot wird in den Krankenwagen geschoben

Ratthapark Wilairot wird in den Krankenwagen geschoben

Tom Lüthi verletzte sich bei einem Sturz an den Testfahrten in Spanien schwer am Arm. Auch Ratthapark Wilairot ist betroffen.

Der offizielle Moto2-Test in Valencia nahm für Tom Lüthi (26) und Ratthapark Wilairot (24) ein verfrühtes und unschönes Ende. Die beiden Suter-Fahrer waren auf dem Circuit Ricardo Tormo kollidiert und gestürzt. Offenbar wurde Lüthi vom Markenkollegen von hinten abgeschossen.

Der Thailänder aus dem Gresini-Team und der Schweizer aus der Interwetten-Paddock-Mannschaft mussten beide mit dem Krankenwagen in die Clinica Mobile gebracht werden. Bei Lüthi ist die Rede von einer Verletzung am linken Arm, auch die Schulter soll betroffen sein.

Der Schweizer wurde nach einer ersten Untersuchung in Strecken-Hospital in ein Krankenhaus in Valencia gebracht, wo er geröntgt wird. Gemäss Interwetten-Teammanager Terrell Thien muss von komplizierten Brüchen im Schulterbereich, Arm und Ellbogen ausgegangen werden.

Zum Zeitpunkt des Sturzes lag Lüthi auf dem sechsten Rang der Zeitenliste (+ 0,706 sec hinter der Bestzeit von Pol Espargaró), der Thailänder war auf der 20. Position zu finden.

Für die beiden Moto2-Fahrer beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit: Schon am nächsten Dienstag beginnt in Jerez der zweite, dreitägige IRTA-Test dieses Winters. Handelt es sich bei Lüthi tatsächlich um eine schwere Schulterverletzung, ist sogar der dritte IRTA-Test Mitte März ernsthaft in Gefahr.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 27.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 27.10., 18:40, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 27.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 27.10., 19:10, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 27.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 27.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 27.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 27.10., 20:01, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Di. 27.10., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 27.10., 21:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
» zum TV-Programm
6DE