Scott Redding: Auch in Texas auf dem Podest?

Von Otto Zuber
Moto2
Redding bescherte MarcVDS in Katar eine Feier

Redding bescherte MarcVDS in Katar eine Feier

Der WM-Zweite aus Grossbritannien freut sich auf den ersten Moto2-Auftritt in Texas. «Wir wollen dort weitermachen, wo wir in Katar aufgehört haben.»

Das sind die Eckdaten des Unbekannten: 5,513 km Länge, elf Links-, neun Rechtskurven. Noch kein Moto2-Pilot kennt den Circuit of the Americas aus der Cockpit-Perspektive. «Eine neue Strecke für jeden», stellt Scott Redding ohne Bedenken fest, denn er sagt: «Es wird interessant, ich bin sicher, dass es nicht lange dauert, bis wir ein gutes Tempo anschlagen können.»

Erstmals seit 2010, als erstmals im MotorLand Aragón gefahren wurde, müssen die GP-Piloten eine neue Strecke kennenlernen. «Ich habe nie Probleme, mich mit einer neuen Piste anzufreunden. Ich freue mich darauf zu sehen, was der Circuit of the Americas bietet», versichert Redding, der nach Rang 2 hinter Pol Espargaró beim Saisonauftakt in Katar optimistisch für den Auftritt in Texas ist.

«Wenn wir uns auf dieselbe Art wie in Katar auf das Rennen vorbereiten, dann stehen die Chancen gut, dass wir den Erfolg auch in Amerika wiederholen können. Das ist sowieso unser Ziel», erklärt der britische Kalex-Pilot aus dem MarcVDS-Team.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 01.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 01.12., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
5DE