Marcel Schrötter hofft auf ein würdiges Saisonfinale

Von Oliver Feldtweg
Moto2
Marcel Schrötter auf der Kalex des SAG-Teams

Marcel Schrötter auf der Kalex des SAG-Teams

Bei den drei Übersee-Rennen hat Marcel Schrötter nur fünf Punkte kassiert. Deshalb will der Kalex-Moto2-Pilot in Valencia noch einmal auf sich aufmerksam machen.

Marcel Schrötter (20) will am Sonntag beim «Gran Premio de la Comunitat Valenciana» für einen ehrenvollen Saisonabschluss sorgen.

Der Kalex-Pilot aus dem Maptaq SAG Zelos Team liegt in der Moto2-WM mit 33 Punkten an 17. Stelle.

«Es ist kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergeht. Ich habe den ersten Wintertest hier in Valencia Mitte Februar noch in bester Erinnerung, als ob es gestern gewesen wäre», sagt Schjrötter. «Doch an diesem Wochenende endet bereits die Saison... Ich freue mich auf dieses letzte Rennen, als ob es das erste wäre. Valencia ist für viele Piloten ein weiteres Heimrennen. Wegen der vielen Tests hier kennt jeder die Piste in- und auswendig. Daher werden die Abstände noch enger sein als sonst.»

«Ich lasse mich deswegen nicht aus der Ruhe bringen und werde wie immer mein Bestes geben», betont Schrötter. «Die drei Übersee-Rennen sind nicht optimal verlaufen, daher bin ich umso entschlossener, zum Saisonabschluss noch ein Highlight setzen. Es wäre toll, wenn ich den Abschied vom SAG-Team mit starken Ergebnissen im Qualifying und am Sonntag im Rennen verschönern könnte. Das wäre dann gleichzeitig auch ein guter Auftakt für meinen neuen Karriereabschnitt.»

Nächstes Jahr bestreitet Schrötter die Moto2-WM im Tech3-Team auf einer Eigenbau-Mistral 610. Sein Teamkollege wird der Spanier Alex Mariñelarena.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
6DE