Tom Lüthi: «Simeon hat wohl das Bremsen vergessen»

Von Jordi Gutiérrez
Moto2

Nach dem Neustart des Moto2-Rennens wurde Tom Lüthi in eine Kollision verwickelt. Nach Startplatz 9 im Qualifying ging der Schweizer in Indianapolis leer aus.

Im Moto2-Rennen von Indianapolis ging es drunter und drüber. Zunächst musste das Rennen abgebrochen werden, nachdem Anthony West, Mattia Pasini, Azlan Shah und Randy Krummenacher kollidiert waren. Nach dem Neustart löste Xavier Simeon den Sturz von Tom Lüthi, Josh Herrin und Julian Simon durch eine Berührung mit Luis Salom aus. Simeon, Salom und Folger konnten sich auf ihren Maschinen halten. Simeon stürzte einige Runden später.

«Nach dem Neustart war ich auf der äußeren Linie. Simeon ist innen hineingestochen. Er hat wohl vergessen zu bremsen», spottete der enttäusche Lüthi gegenüber SPEEDWEEK.com. «Er kollidierte mit Salom und der räumte mich ab. Ich hatte keine Chance, irgendetwas zu unternehmen. Ich habe mir dabei Daumen und Ellbogen geprellt. Sie sind geschwollen. Mit ein bisschen Eis wird es mir schon besser gehen.»

Tom Lüthi hatte in Indy erstmals ein neues Suter-Chassis eingesetzt, das ihn von seinen Abstimmungsschwierigkeiten erlösen sollte. Nach Platz 9 im Qualifying hatte Lüthi einen guten Eindruck und plante eine Aufholjagd zu den Top-5. Diese wurde von Simeon jäh beendet.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 09.08., 18:15, RTL 2
GRIP - Das Motormagazin
So. 09.08., 18:15, Motorvision TV
GT World Challenge
So. 09.08., 18:20, SPORT1+
Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
So. 09.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
So. 09.08., 18:45, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
So. 09.08., 19:00, Motorvision TV
GT World Challenge
So. 09.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
So. 09.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 09.08., 20:00, Sky Sport HD
Formel 3
So. 09.08., 20:00, Sky Sport 1
Formel 3
» zum TV-Programm
17