Alex Rins: «Sliden mit der Kalex gefällt mir»

Von Jordi Gutiérrez
Moto2
Er ist einer der aussichtsreichsten Moto2-Rookies für die Saison 2015. In Jerez saß Alex Rins nun erstmals auf der Kalex des Pons-Teams.

In der Moto3-WM 2014 erzielte Alex Rins den dritten Rang. In das WM-Duell zwischen Alex Márquez und Jack Miller konnte er am Ende nicht mehr eingreifen. 2015 steigt er wie seine ehemaliger Teamkollege Márquez in die Moto2-Klasse auf. Er wird eine Kalex-Maschine für das Team Paginas Amarillas HP 40 von Sito Pons fahren. Sein Teamkollege wird Luis Salom sein.

«Wir hatten nur sehr wenig Zeit auf trockener Strecke – nur etwa zwei Stunden. Das war ein Problem. Bei nassen Bedingungen fühlte ich mich überraschenderweise ziemlich wohl. Doch ich konnte bereits feststellen, dass das Moto2-Bike komplett anders als eine Moto3-Maschine ist», berichtete Rins nach dem Jerez-Test.

«Sobald ich das Gas aufziehe, fängt der Hinterreifen an zu sliden. Das gefällt mir sehr und macht viel Spaß», grinste der Spanier.

Nun kehren die Moto3- und Moto2-Teams nach Valencia zurück, wo am 17. und 18. November getestet wird. «Ich hoffe, dass das Wetter besser ist. Die Vorhersage sieht gut aus. Nachdem ich in Jerez nur so wenig fahren konnte, erwarte ich für Valencia nicht viel.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 22.06., 16:40, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Di.. 22.06., 17:35, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Di.. 22.06., 18:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Di.. 22.06., 18:30, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di.. 22.06., 19:00, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 22.06., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 22.06., 20:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Di.. 22.06., 20:15, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Di.. 22.06., 20:30, ORF Sport+
    Formel 1 GP aus Frankreich 2021, Highlights aus le Castellet
  • Di.. 22.06., 21:20, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
» zum TV-Programm
3DE