Suter-Moto2: Ab Dezember lieferbar

Von Markus Lehner
Moto2
SRT MMX Moto2: «Qualität zu fairem Preis»

SRT MMX Moto2: «Qualität zu fairem Preis»

Die Schweizer Firma Suter Racing Technology (SRT) will in der ersten Moto2-Saison 2010 zehn bis fünfzehn Fahrer mit ihren Maschinen ausrüsten.

Chassis-Spezialist und Ex-GP-Pilot Eskil Suter erklärte bei der Präsentation eines Prototyps in Misano, dass mit der mit Yamaha-Motor versehenen Laglisse YM2 zufriedenstellende Testergebnisse erzielt worden seien.
Die ersten fahrbereiten SRT MMX Moto2 für 2010 sollen Ende Oktober testbereit sein. Die Auslieferung der bestellten Maschinen ist ab Mitte Dezember 2009 vorgesehen. Suter hofft auf zehn bis fünfzehn Fahrer, die mit seinen Maschinen antreten werden.

SRT, bereits früher als Zulieferer für Kawasaki und Ilmor in der MotoGP-Klasse dabei, liefert auf Wunsch – abgesehen vom Honda-CBR 600 RR-Vierzylinder – mehr oder weniger alles: Rahmen, Elektronik, Aufhängungselemente, Verschalung, Bremsen, Räder und Kleinteile.

SRT-CEO Eskil Suter ist von der Wettbewerbsfähigkeit der MMX Moto2 überzeugt: «Dank unserer grossen Erfahrung im Design und Bau von MotoGP-Motorrädern und der Möglichkeit, das komplette Bike bei uns aufzubauen, sind wir überzeugt, von Anfang an der Spitze mitfahren zu können. Und zwar nicht nur in Bezug auf Leistung und Design, sondern auch in Sachen Qualität und fairem Preisniveau.» Das Rolling-Chassis von SRT kostet zur Zeit 56 390 Euro.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 25.09., 18:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 25.09., 18:15, RTL Nitro
    Die 24 Stunden vom Nürburgring - Das größte Autorennen der Welt: Top 30 Qualifying
  • Fr. 25.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 25.09., 19:05, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr. 25.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 25.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 25.09., 20:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 20:55, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 25.09., 21:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 25.09., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
8DE