Moto2

Valencia-Test: Florian Alt trotzt auf Suter dem Regen

Von Sharleena Wirsing - 11.02.2015 13:26

Am Circuit Ricardo Tormo wird der Regen immer intensiver. Bei diesen Bedingungen wagte sich Moto2-Rookie Florian Alt als Erster auf die Strecke.

Nachdem sich bei feuchter Strecke in der ersten Moto2-Sitzung kein Pilot auf seine Maschine schwang, nutzte Florian Alt die zweite Session als Regentraining. Der 18-Jährige rückte um 12:40 Uhr mit der Suter des Ioda-Teams aus.

Der Deutsche drehte sechs Runden auf der nassen Strecke, steuerte die Box an und rückte für einen zweiten Run wieder aus. «Die Bedingungen waren schwierig. Das ist in Valencia bei Nässe aber immer so, der Grip ist gering. Für mich war es einfach wichtig, auf der Maschine zu sitzen und Kilometer zu sammeln. 2014 hatte ich in der CEV nur ein nasses Training, aber schadet das nicht. Wenn es nass bleibt, drehe ich später noch ein paar Runden. Um schneller zu werden, brauchen wir aber trockene Bedingungen.»

Nach Alt fuhren auch die Italtrans-Teamkollegen Franco Morbidelli und Mika Kallio mit ihren Kalex-Bikes auf den Kurs.

Zwölf Minuten vor dem Ende der Session startete auch Johann Zarco, der am Dienstag die Bestzeit vorgelegt hatte, sein Testprogramm bei Regen.

Der schnellste Mann war auch bei nassen Bedingungen Zarco aus dem Ajo-Team. Der Franzose legte eine Zeit von 1:50,686 min vor. Zum Vergleich: Seine Bestzeit bei trockener Strecke am Dienstag lag bei 1:34,754 min.

Florian Alt auf seiner Suter © Weisse Florian Alt auf seiner Suter Alt nutzte die Zeit auf nasser Strecke © Weisse Alt nutzte die Zeit auf nasser Strecke

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 27.02., 22:20, Motorvision TV
Reportage
Do. 27.02., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 28.02., 01:15, Hamburg 1
car port
Fr. 28.02., 01:45, ORF Sport+
FIA Formel E: 4. Rennen - Mexico City, Highlights
Fr. 28.02., 03:45, Hamburg 1
car port
Fr. 28.02., 04:20, Eurosport
Superbike
Fr. 28.02., 04:40, ServusTV Österreich
FIM Superbike World Championship
Fr. 28.02., 04:40, ServusTV
FIM Superbike World Championship
Fr. 28.02., 04:50, Eurosport
Superbike: Weltmeisterschaft
Fr. 28.02., 05:10, Motorvision TV
High Octane
» zum TV-Programm
114