Dominique Aegerter: Motocross-Training in den USA

Von Sharleena Wirsing
Moto2
Um sich auf die Saison 2016 vorzubereiten, reiste Dominique Aegerter mit seinen Teamkollegen Tom Lüthi und Robin Mulhauser in die USA. Dort wird bis kurz vor Weihnachten trainiert.

In der Saison 2015 erlebte Dominique Aegerter einige Enttäuschungen. Der Berner hatte große Mühe mit dem Umstieg von Suter auf Kalex. Erst in Mugello kam Hoffnung auf, als der Schweizer auf Platz 3 preschte. Doch ein weiterer Podestplatz gelang ihm nicht.

In Aragón wurde der 25-Jährige dann schwer verletzt, als ihn Xavier Simeon vom Motorrad holte: ein Rippenbruch, rechts ein Mittelhandknochen gebrochen, Fraktur des Radiusknochens an der rechten Hand, dazu Risse in vier Rückenwirbeln. Ein Comeback in Valencia scheiterte an den großen Schmerzen. Am Ende lag er auf WM-Rang 17.

2016 will Aegerter zurückschlagen und hat sich einiges vorgenommen. Um sich auf die nächste Saison vorzubereiten, reiste er nun mit seinen Teamkollegen Tom Lüthi und Robin Mulhauser in die USA. In Kalifornien wird die «Swiss Mafia», wie sich das Trio aus der Schweiz nennt, bis zum 22. Dezember gemeinsam trainieren.

«Mir geht es ganz gut, wir sind seit zwei Tagen in den USA. Ich saß sogar schon auf dem Motocross-Bike. Dabei habe ich in der Hand noch ein bisschen Schmerzen wegen der Schläge, aber der Rücken macht sich ziemlich gut», erklärte Aegerter gegenüber SPEEDWEEK.com zu seinem derzeitigen Gesundheitszustand.

Welche Pläne haben die Schweizer noch für ihren Aufenthalt in den USA? «Wir werden noch eine Woche Motocross fahren und auch sonst noch trainieren. Danach werden wir eine Woche lang Kitesurfen gehen. So sieht unser Plan aus. Am 22. Dezember fliege ich dann zurück nach Hause.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 19.05., 04:30, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi.. 19.05., 05:25, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi.. 19.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi.. 19.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 19.05., 06:05, Motorvision TV
    Magazin
  • Mi.. 19.05., 06:15, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 19.05., 06:34, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 19.05., 06:52, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 19.05., 07:09, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 19.05., 07:27, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
7DE