Spielberg: Einheitsmotor von Honda bremste Axel Pons

Von Jordi Gutiérrez
Moto2
Axel Pons

Axel Pons

Zahlreiche Moto2-Piloten nützten diese Woche die zwei Testtage auf dem Red Bull Ring, um sich auf den Österreich-GP Mitte August vorzubereiten. «Ich kann eine starke zweite Saisonhälfte fahren», glaubt Axel Pons.

«Unglücklicherweise hatten wir am Mittwoch Probleme mit dem Motor und konnten die Testzeit nicht so nützen, wie wir das gerne getan hätten», meinte AGR-Pilot Axel Pons zum Einheitsaggregat von Honda. «Aber gut, das war nur ein Test. Wir haben ihn genützt, um Lösungen für das Rennwochenende zu finden. Wir haben sowohl für die Front als auch für das Heck Verbesserungen gefunden.»

Der Spanier ist nach neun von 18 Grand Prix mit 34 Punkten WM-13. «Die letzten zwei Rennen hatte ich etwas Pech und erledigte meinen Job nicht so, wie ich das hätte tun sollen», hielt Pons fest. «Davon abgesehen lief es von Rennen zu Rennen besser. Ich bin überzeugt, dass ich eine starke zweite Saisonhälfte zeigen kann.»

Pons fährt seine siebte Saison in der Moto2-WM, in den ersten fünf Jahren kam er in der Weltmeisterschaft nie unter die besten 22. Letztes Jahr wurde er 19., dieses Jahr läuft es so gut wie noch nie beim 25-jährigen Sohn des zweifachen Weltmeisters Sito Pons.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 26.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 17:55, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
  • Do. 26.11., 19:15, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 26.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 26.11., 20:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE