Brünn, FP1: Jonas Folger nur 0,1 sec zurück

Von Sharleena Wirsing
Moto2
Jonas Folger aus dem Intact-Team

Jonas Folger aus dem Intact-Team

Immer wieder fielen im ersten Moto2-Training von Brünn Regentropfen vom Himmel. Alex Márquez hatte unter diesen Bedingungen die Nase vorne.

Bei kühlen 16 Grad gingen die Moto2-Piloten am Freitag in Brünn in ihr erstes freies Training. Mattia Pasini aus dem Italtrans-Team stürzte nach wenigen Minuten in Kurve 4 per Highsider, konnte sich aber wieder auf seine Maschine schwingen und die Box ansteuern.

Takaaki Nakagami setzte sich mit 2:02,777 min vor Alex Márquez, Johann Zarco und Jonas Folger an die Spitze. Auch Ratthapark Wilairot ging zu Boden. Die Streckenposten zeigten die Regenflagge, als sich die zunächst vereinzelten Tropfen verdichteten.

Márquez aus dem Marc VDS-Team lag 17 Minuten vor Schluss vor Nakagami, Morbidelli und Folger an der Spitze, Tom Lüthi hatte den sechsten Rang inne. Der Österreich-Fünfte Marcel Schrötter lag zwischen Dominique Aegerter und Sandro Cortese auf dem 14. Rang. Moto3-Weltmeister Danny Kent schob sich auf Platz 6 vor Lüthi.

Márquez lag mit 2:02,611 min vorne, als sich Folger aus dem Intact-Team weniger Minuten vor Schluss auf Platz 2 schob. Xavi Vierge aus dem Tech3-Team stürzte in Kurve 14, während sich Cortese auf Platz 12 nach vorne schob.

Am Ende blieb Márquez an der Spitze, Folger lag nur 0,160 sec dahinter. Es folgten Nakagami, Kent, Baldassarri, Morbidelli und Zarco. Tom Lüthi belegte Platz 10 vor Sandro Cortese. Schrötter und Aegerter landeten auf den Rängen 18 und 20. Wildcard-Pilot Anthony West platzierte sich mit der Suter des Teams Montaze Broz Racing Team auf dem 28. Rang.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 00:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 00:10, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 00:40, Einsfestival
    Doctor Who
  • Di. 19.01., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 01:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 02:50, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 04:50, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE