Philipp Öttl/2.: «Beste Zeit auf gebrauchten Reifen»

Von Waldemar Da Rin
Moto3
Ex-GP-Pilot Michi Randseder freute sich mit Philipp Öttl

Ex-GP-Pilot Michi Randseder freute sich mit Philipp Öttl

Im dritten Moto3-Training auf dem Red Bull Ring glänzte KTM-Pilot Philipp Öttl mit Rang 2 hinter WM-Leader Joan Mir. Nun will der Bayer den achten Startplatz von 2016 übertreffen.

Um nur 0,054 sec verpasste Philipp Öttl im dritten Moto3-Training von Spielberg die Bestzeit. Der Bayer aus dem Team Südmetall Schedl GP Racing schloss die Session auf Platz 2 hinter dem WM-Führenden Joan Mir ab und umrundete den Red Bull Ring in 1:36,904 min.

2016 erzielte Öttl in Spielberg Platz 5. In diesem Jahr sind seine Ziele noch höher. «Ich habe wirklich einen guten Rhythmus gefunden und meine Maschine funktioniert gut», fasst Öttl im Gespräch mit SPEEDWEEK.com zusammen. «Zum Schluss bin ich dann ganz entspannt gefahren, weil ich gesehen habe, dass es nicht mehr schneller geht.»

«Was mich verwundert hat: Meine schnellste Zeit fuhr ich hinten und vorne auf gebrauchten Reifen. Vorne Medium und hinten weich. Wir wollten ausprobieren, ob der weiche Reifen auf über die Renndistanz halten würde. Mein Rhythmus ist stark, eigentlich passt alles», freute sich der Bayer, der den Österreich-GP als Heimrennen ansieht.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 03.12., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 22:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Do. 03.12., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 22:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 03.12., 23:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Do. 03.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
6DE