Livio Loi: 2018 mit Avintia und KTM in Moto3-WM

Von Sharleena Wirsing
Moto3
Livio Loi mit seinen Avintia-Kollegen und Teamchef Raúl Romero

Livio Loi mit seinen Avintia-Kollegen und Teamchef Raúl Romero

Der Belgier Livio Loi eroberte in Australien Platz 2, hatte für die Saison 2018 aber noch kein Team gefunden. Nun ist die Jobsuche beendet. Das Avintia-Team bildet mit Stylobike ein Moto3-Team für den 20-Jährigen.

Das Team Reale Avintia Racing wird 2018 in der Moto3-Klasse in Zusammenarbeit mit dem Stylobike-Team, das auch in der Spanischen Meisterschaft CEV tätig ist, und Livio Loi antreten. Der Belgier wird eine KTM RC250R pilotieren. Stylobike-Teambesitzer Valeriano Rodríguez und Esponsorama-CEO Raúl Romero arbeiten für dieses Moto3-Projekt zusammen.

In Valencia wurde neben Loi für die Moto3-WM auch der 13-jährige Barry Baltus für die Junioren-WM verpflichtet, der im Reale Avintia Academy Team antreten wird. Baltus ist ein weiterer Belgier, der von Zelos Management und CEO Freddy Tacheny betreut wird – wie auch Loi und MotoGP-Pilot Xavier Simeon.

Loi gab 2013 sein GP-Debüt und feierte zwei Jahre später seinen ersten Sieg beim Indianapolis-GP. Die Saison 2017 schloss er im Leopard-Team auf dem 13. WM-Rang ab. «Ich danke Reale Avintia Racing Stylobike und meinem Management-Team Zelos, denn sie haben großen Aufwand betrieben, um dieses Projekt zu verwirklichen. So ein starkes Team mit viel Erfahrung in der MotoGP-WM gibt mir das nötige Selbstvertrauen, dass ich im nächsten Jahr einen großartigen Job machen kann. Ich hoffe, dass ich um die Spitze der Gesamtwertung kämpfen kann», setzt sich Loi hohe Ziele.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 00:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 00:10, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 00:40, Einsfestival
    Doctor Who
  • Di. 19.01., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 01:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 02:50, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 04:50, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE