Philipp Öttl (KTM/17.): «Gute Richtung fürs Weekend»

Von Jordi Gutiérrez
Moto3
Philipp Öttl auf der KTM in Las Termas

Philipp Öttl auf der KTM in Las Termas

Der deutsche Moto3-KTM-Pilot Philipp Öttl wirkte trotz 17. Platz am ersten Tag in Las Termas/Argentinen nicht verzagt.

Mit Platz 17 als sechstbester KTM-Fahrer schnitt Philipp Öttl am ersten Trainingstag auf dem Autódromo Termas de Rio Hondo in Argentinien nicht ganz so ab, wie er sich das vorgestellt hatte.

Der Bayer verlor 1,111 Sekunden auf die Bestzeit von Bastianini (Honda).

«Die Bedingungen waren heute in der Früh nicht gerade exzellent, es hat einfach keinen Grip gehabt», bemerkte der Moto3-Routinier aus dem Team Südmetall Schedl Racing von Papa Peter Öttl. «Wir sind mit den gebrauchten Reifen durchgefahren, weil es keinen Sinn gemacht hat, auf neue zu wechseln. Beim Set-up haben wir ein bisschen in die falsche Richtung gearbeitet. Im zweiten Training ist es dann besser gegangen. Ich glabe, wir haben auch eine gute Richtung für den Samstag und das Wochenende. Aber mit der Platzierung von heute bin ich nicht zufrieden.»

Übrigens: In Las Termas wurde der Belag in den Kurven 12, 13 und 14 sowie die Zielgerade und dann in den Kurven 1, 2, 3 und 4 durchgehend erneuert.

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 04.07., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 18:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 18:40, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 04.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 04.07., 19:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 20:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 20:55, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 04.07., 21:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm