Sachsenring-GP: Die wichtigsten Moto3-Fakten

Von Frank Aday
Moto3
Jorge Martin auf dem Sachsenring

Jorge Martin auf dem Sachsenring

Noch keiner der aktuellen Moto3-Piloten konnte auf dem Sachsenring in dieser Klasse siegen. Der einzige deutsche Fahrer, der hier ein Moto3-Rennen gewinnen konnte, war Sandro Cortese.

Vor dem Rennen der Moto3-Klasse auf dem Sachsenring führt Honda-Pilot Jorge Martin die Gesamtwertung mit zwei Punkten Vorsprung auf KTM-Ass Marco Bezzecchi aus dem deutschen Pürstel-Team an. Die Augen der deutschen Fans werden jedoch auf Philipp Öttl aus dem Team Südmetall Schedl GP Racing gerichtet sein. Für den KTM-Piloten folgte nach seinem Sieg in Jerez eine Talfahrt, die er am Sonntag auf dem Sachsenring beenden will.

Die wichtigsten Zahlen und Fakten vor dem Moto3-Rennen:

• In Assen feierte Jorge Martin den fünften Sieg seiner GP-Karriere. Es war der 225. Sieg für einen Spanier in der kleinsten Klasse und der 53. in der Moto3-WM. Martin siegte stets, nachdem er sich im Qualifying einen Platz in Startreihe 1 gesichert hatte.

• Im letzten Jahr verpasste Jorge Martin das Moto3-Rennen in Deutschland, da er sich bei einem schweren Sturz im FP3 einen Bruch im rechten Bein zugezogen hatte. Doch 2013 und 2014 hat der Spanier bereits zwei Rennen im Red Bull Rookies Cup auf dem Sachsenring gewonnen.

• Aron Canet überquerte in Assen als Zweiter die Ziellinie. Es war sein dritter Podestplatz in diesem Jahr. Jeder davon war ein zweiter Platz. Im letzten Jahr stürzte Canet auf dem Sachsenring, nachdem er die Pole-Position erobert hatte. Es war seine bisher letzte Pole.

• Mit Jorge Martin und Aron Canet erlebten die Fans in Assen zum ersten Mal zwei Spanier auf den Plätzen 1 und 2, seit das beim Katar-GP mit denselben Fahrern gelang. Zum 37. Mal gelang das zwei Spaniern in der kleinsten Klasse.

• Enea Bastianini wurde in Assen Dritter. Zum ersten Mal seit 2016 stand er zwei Mal in Folge auf dem Podest. Aron Canet und Enea Bastianini sind die einzigen aktuellen Moto3-Fahrer, die auf dem Sachsenring schon auf der Pole standen, aber das Rennen nicht gewannen.

• Fabio Di Giannantonio, derzeit WM-Dritter, ist der einzige Fahrer, der in allen acht bisherigen Moto3-Rennen in dieser Saison gepunktet hat.

• Keiner der aktuellen Moto3-Piloten hat je in dieser Klasse auf dem Sachsenring gewonnen. Enea Bastianini stand jedoch 2015 und 2016 hier auf dem Podest, Marcos Ramirez gelang das 2017.

• Die letzten drei Moto3-Rennen, die auf dem Sachsenring stattfanden, wurden von Honda-Piloten gewonnen. Die ersten drei Moto3-Rennen auf diesem Kurs wurden jedoch von KTM-Fahrern für sich entschieden.

• Sandro Cortese ist der einzige deutsche Fahrer, der auf dieser Strecke in der Moto3-Klasse siegreich war. Der Schwabe triumphierte hier 2012.

• Der zweitälteste Fahrer im Moto3-Feld ist derzeit John McPhee, der im Moto3-Rennen von Assen zu Sturz kam. Er feierte am Samstag seinen 24. Geburtstag.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 22.10., 12:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 22.10., 13:00, Arte
    Stadt Land Kunst
  • Do. 22.10., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 22.10., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 22.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
7DE