Jack Miller: Sechs Wochen Pause nach Operation

Von Günther Wiesinger
Moto3
Jack Miller mit Techniker Patrick Unger

Jack Miller mit Techniker Patrick Unger

Nach der Bestzeit bei den Moto3-Jerez-Tests fackelte KTM-Neuzugang Jack Miller nicht lange. Er liess sich in Barcelona operieren.

Jack Miller hat im August in der vierten Runde des Indianapolis-GP bei einem Sturz einen Bruch des rechten Schlüsselbeins erlitten. Er flog damals nach Europa, liess sich in England operieren – und trat fünf Tage später beim ersten Training zum Brünn-GP wieder an. Das Rennen beendete er auf Platz 7!

Am gestrigen Donnerstag begab sich der australische Red Bull KTM- Ajo-Neuling in Barcelona im «Quiron Dexeus University Hospital» in die Obhut von Dr. Xavier Mir und Dr. Victor Marlet.

Es musste eine Platte ersetzt und das lädierte Schlüsselbein mit Knochensubstanz verstärkt werden. Die Operation wurde kurz nach 18 Uhr beendet.

Jack Miller muss jetzt mit rund sechs Wochen Genesungszeit rechnen. Das Ajo-Team hat die nächsten Testfahrten für Februar geplant, denn im Dezember und Januar herrscht Testverbot.

Miller, der aus Townsville an der Nordostküste von Queensland kommt, zählt für die nächste Saison zu den Moto3-Titelanwärtern. Er übernimmt bei Ajo die Position von Luis Salom, war 2013 als WM-Siebter bester FTR-Honda-Pilot und hat mit Red Bull Rookies- Cup-Sieger Karel Hanika einen 17-jährigen Teamkollegen.

Die Nummer 3 im Red-Bull-Bunde ist Danny Kent, der auf die neue Moto3-Husqvarna gesetzt wird – wie Teambesitzer-Sohn Niklas Ajo im Tecno Avant-Rennstall.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 23:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 26.11., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Do. 26.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
8DE