Livio Loi: Zwei Rennen Galgenfrist mit Werks-KTM!

Von Jordi Gutiérrez
Moto3
Marc-VDS-Teammanager Michael Bartholemy bestätigte gegenüber SPEEDWEEK.com, dass Livio Loi ab Assen mit einer Werks-KTM antreten wird. Ihm bleiben zwei Rennen, um sich zu beweisen.

Livio Loi trat in den ersten sieben Rennen 2014 mit einer Kalex-KTM an und zeigte damit nur in Argentinien mit Platz 4 eine ansprechende Leistung. Das Marc-VDS-Team hatte Loi bereits abgeschrieben, verriet Teammanager Michael Bartholemy im Gespräch mit SPEEDWEEK.com.

«Der Wechsel kam daher, dass wir Livio genaue Ziele für dieses Jahr gesetzt hatten. Einmal für die Winterphase sowie die Tests und für die ersten sieben Rennen. Er hätte unter den Top-15 sein sollen, doch das hat er nicht geschafft. Nach Barcelona war er 16. der Punktetabelle. Damit war für uns die Sache mit Livio Loi beendet», bestätigte Bartholemy.

Doch nun einigte man sich auf einen letzten Versuch mit einer Werks-KTM mit einem Gitterrohrstahlrahmen statt der bisherigen Kalex-Maschine. Der erst 17-jährige Loi hat nun zwei Rennen Zeit, um sich auf der KTM zu beweisen. «Nach vielen Diskussionen sagte er dann, dass er mit einer Werks-KTM vorne mitfahren könne. Er sagte: ‹Ich werde unter die Top-5 fahren.› Dann haben wir gesagt: Okay, um einem jungen Belgier nicht alle Karrierechancen zu verbauen, haben wir vereinbart, dass er nun zwei Rennen mit der KTM fahren darf.» Erhält Loi auch 2015 eine Werks-KTM im MarcVDS-Team? «Vielleicht.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 03.12., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 22:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Do. 03.12., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 22:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 03.12., 23:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Do. 03.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
7DE