Kiefer Racing: 2015 mit Danny Kent und Honda

Von Günther Wiesinger
Moto3
Misano-GP: Remy Gardner, rechts Jochen und Stefan Kiefer

Misano-GP: Remy Gardner, rechts Jochen und Stefan Kiefer

Kiefer Racing sieht nach zwei tristen Jahren wieder Licht am Ende des Tunnels: Für 2015 wurde mit Danny Kent ein Top-Ten-Fahrer engagiert, Honda liefert die Motorräder.

Kiefer Racing dachte im Simmer noch darüber nach, 2015 in der Moto3-WM wieder die diesjährigen Kalex-KTM-Maschinen einzusetzen.

Doch jetzt stehen Stefan und Jochen Kiefer in aussichtsreichen Verhandlungen mit einem grossen Sponsor, deshalb konnte der zweifache Moto3-GP-Sieger Danny Kent engagiert werden, ausserdem wurde bei KTM wegen Werksmaschinen abgefragt.

Doch KTM verteilte die zehn KTM und zwei Husqvarna an andere Teams, deshalb ist sich Kiefer jetzt mit Honda einig geworden. «Wir haben von Honda die Bestätigung erhalten, dass wir NSF250RW-Maschinen für zwei Fahrer erhalten werden», erklärte Stefan Kiefer in Misano im Gespräch mit SPEEDWEEK.com.

Kiefer Racing hat zuletzt 2005 mit Sandro Cortese in der Leichtgewichtsklasse (125 ccm/Moto3) Honda-Bikes eingesetzt, dann in der 250er-WM 2006.

«Und dann sind wir von 2010 bis 2012 in der Moto2-WM mit den 600-ccm-Einheitsmotoren von Honda gefahren», erinnerte uns Stefan Kiefer, der mit Stefan Bradl 2011 die Moto2-WM gewonnen hat und jetzt seit fast zwei Jahren punktelos ist.

Wer neben Kent 2015 bei Kiefer fahren wird, ist offen. Gabriel Ramos würde zwar Geld mitbringen, dafür ist Luca Grünwald der aussichtsreichere Fahrer. «Wenn wir einen Deutschen einsetzen, wird es Luca sein», sagt Kiefer.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 05.12., 13:55, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Sa. 05.12., 14:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 14:25, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 14:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 16:10, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Sa. 05.12., 16:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 16:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 16:35, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Sa. 05.12., 17:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
  • Sa. 05.12., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
7DE