Philipp Öttl (8.): «Noch immer Chattering»

Von Waldemar Da Rin
Moto3
Philipp Öttl schnappte sich Platz 8 im FP3

Philipp Öttl schnappte sich Platz 8 im FP3

Auch im dritten freien Training von Barcelona war der deutsche Moto3-Pilot Philipp Öttl stark unterwegs. Mit der KTM des Schedl-Teams schnappte er sich den achten Platz.

Mit seiner Zeit von 1:51,483 min lag Philipp Öttl im dritten Training 0,690 sec hinter der Bestzeit von Honda-Pilot Enea Bastianini. Dies bedeutete erneut ein Top-10-Ergebnis für den Bayern: Platz 8.

«Wir haben auch im dritten Training wieder viel ausprobiert», verriet Öttl im Gespräch mit SPEEDWEEK.com. «Ich fuhr drei Runs mit zwei Stopps. Das war ganz gut, denn so konnten wir zwei Federbeine ausprobieren. Nachdem wir uns für das bessere entschieden hatten, gingen wir nochmal mit neuen Reifen auf die Strecke. Dann habe ich versucht, zu pushen, da das Chattering um eine Nuance weniger war als am Freitag. Doch es ist noch immer ein Problem. Vielleicht wird das aber am Nachmittag durch die höheren Temperaturen besser, weil der Grip dann geringer ist.»

In der turbulenten Endphase des Trainings ließ sich Öttl nicht beirren. «Ich habe einfach versucht zu pushen. Dabei habe ich mich ganz auf mich konzentriert. So kam eine gute Zeit heraus.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 18:30, Motorvision TV
    Dakar Series Merzouga Rally 2018
  • Sa. 16.01., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 16.01., 18:50, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa. 16.01., 19:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa. 16.01., 19:00, OKTO
    Mulatschag
  • Sa. 16.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 16.01., 19:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Sa. 16.01., 19:30, Motorvision TV
    Dakar Series Desafio Ruta 40 2018
  • Sa. 16.01., 20:00, Motorvision TV
    Dakar Series Desafio Inca 2018
  • Sa. 16.01., 20:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7AT