Danny Kent: Mit 57 Punkten Vorsprung nach Sachsen

Von Sharleena Wirsing
Der 21-jährige Danny Kent dominiert 2015 die Moto3-WM. In den bisherigen acht Rennen verpasste der Brite aus dem Leopard-Team nur einmal einen Platz auf dem Podest.

Honda-Pilot Danny Kent war mit Platz 3 in Assen zufrieden, denn er konnte den Vorsprung auf Enea Bastianini auf 57 Punkte ausbauen. Nach drei Bestzeiten in den freien Trainings durch Kent, hatte sich Bastianini wie schon in Barcelona die Pole gesichert. Doch es war KTM-Pilot Miguel Oliveira, der am Samstag in Assen die Nase vorne hatte.

«Auf der Strecke herrschte während der ganzen Distanz Krieg. Ich war wirklich glücklich, wieder auf dem Podium zu sein. So waren wir auch in der Lage, unsere Führung in der Meisterschaft auszubauen, weshalb wir ja hier sind. Wir konnten insgesamt glücklich sein, denn wir sind vor Bastianini gelandet, der unser Hauptgegner in der Meisterschaft ist. Das war mein Ziel», erklärte Kent.

Mit vier Saisonsiegen und drei weiteren Podestplätzen ist Danny Kent seinen Moto3-Gegnern 2015 klar überlegen. Der Brite aus dem Leopard-Team stand in den bisherigen acht Rennen nur einmal nicht auf dem Podest – Platz 4 in Le Mans.

Kent fuhr 2011 und 2012 im Red Bull-Ajo-Team und 2014 für Ajo im Red Bull Husqvarna-Team, ihm gelangen im Vorjahr zwei Podestplätze. Am Ende der Saison musste er das Team jedoch verlassen. Als Nummer 1 im Leopard-Team kann Kent 2015 seine Stärke und Erfahrung ausspielen.

Sein Vorsprung von 57 Punkten vor dem Deutschland-GP ist komfortabel. Was auch immer auf dem Sachsenring passiert, Kent wird als WM-Leader in die Sommerpause gehen.

Insgesamt feierte Kent bisher zwölf Podestplätze in der kleinsten Klasse. Darunter befanden sich sechs Siege. Den ersten fuhr er 2012 in Japan ein.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 23.10., 15:05, SPORT1+
    Motorsport Live - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Sa.. 23.10., 15:10, ServusTV
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 15:10, ServusTV Österreich
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 15:50, ServusTV
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 15:50, ServusTV Österreich
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 15:55, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa.. 23.10., 15:55, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Sa.. 23.10., 16:00, RTL Nitro
    ADAC GT Masters - Countdown
  • Sa.. 23.10., 16:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Sa.. 23.10., 16:30, RTL Nitro
    ADAC GT Masters - Rennen
» zum TV-Programm
8DE