Sepang: Miguel Oliveira siegt, Kent scheitert

Von Frank Aday
Moto3
KTM-Pilot Miguel Oliveira sicherte sich einen hart umkämpften Sieg in Malaysia, während Danny Kent die Titelentscheidung erneut nicht herbeiführen konnte. In Valencia hat Oliveira noch immer eine Chance auf den Titel.

Miguel Oliveira setzte sich im Moto3-Rennen von Malaysia in einer Spitzengruppe aus sieben Fahrern an der Spitze durch. Der Red Bull KTM Ajo-Pilot sicherte sich mit Schützenhilfe seines Teamkollegen Brad Binder den Sieg und damit 25 wichtige Punkte im WM-Kampf, der damit bis zum Finale in Valencia weiter offen ist.

Moto3-Rookie Jorge Navarro (Estrella Galicia 0,0) fuhr auf den dritten Rang, während Niccolò Antonelli (Ongetta-Rivacold) das Podium um nur 0,032 Sekunden verpasste. Er musste sich mit dem vierten Rang vor seinem Landsmann Romano Fenati (SKY Racing Team VR46) begnügen.

In der letzten Runde sah es für den WM-Führenden Danny Kent beim dritten Versuch endlich danach aus, als könnte er den fünften Rang und damit den WM-Titel nach Hause fahren, doch der Leopard Racing-Pilot wurde noch von Antonelli und Kornfeil geschnappt.

Enea Bastianini (Gresini Racing Team Moto3), Alexis Masbou und John McPhee (beide SAXOPRINT RTG) komplettierten derweilen die Top-10, klagen aber über vier Sekunden hinter der Spitzengruppe zurück.

Schedl Racing GP-Pilot Phillip Öttl lag nach der ersten Runde lediglich an der 23. Position, arbeitete sich im Laufe des Rennens aber immer weiter nach vorne und sicherte sich mit Position 15 sogar noch einen Punkt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 29.11., 10:55, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 12:05, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 29.11., 12:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 13:00, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2019
  • So. 29.11., 13:15, RTL
    Formel 1: Countdown
  • So. 29.11., 13:35, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 13:45, Motorvision TV
    Isle of Man Classic TT
  • So. 29.11., 14:00, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
  • So. 29.11., 14:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE