Valentino Rossi: «Viele Fahrer wollen meinen Platz»

Von Frank Aday
MotoGP
Johann Zarco vor Valentino Rossi

Johann Zarco vor Valentino Rossi

Wird Valentino Rossi seine Karriere nach 2018 fortsetzen? Diese Frage will der Altmeister von seinen Resultaten abhängig machen. Ihm ist jedoch bewusst, dass jüngere Fahrer seinen Platz einnehmen wollen.

Neun Titel, 115 Siege, 226 Podestplätze und 64 Pole-Positions – Valentino Rossi ist bereits einer der erfolgreichsten Motorradfahrer aller Zeiten. Trotz seiner 38 Jahre kann sich der Italiener gut vorstellen, seinen Vertrag mit Yamaha nach der Saison 2018 zu verlängern.

Rossi ist jedoch bewusst, dass junge, schnelle Fahrer wie Johann Zarco oder Jonas Folger bereits auf seinen Platz im Yamaha-Werksteam schielen. «Viele Fahrer wollen meinen Platz einnehmen und mein Motorrad fahren. Doch das wird sicher nicht einfach für sie», lachte Rossi.

«Ich werde weiter das Maximum herausholen. Entscheidend ist, stark und konkurrenzfähig zu sein, sonst kannst du auch zuhause bleiben», erklärte Rossi noch vor seinem Enduro-Unfall am Donnerstag gegenüber «motogp.com».

Wird Rossi seine Karriere nach 2018 fortsetzen? «Ich werde mich in der ersten Saisonhälfte entscheiden. Wenn ich in den ersten sechs Rennen um Podestplätze und Siege kämpfen kann, dann würde ich gerne weitermachen. Doch bis dahin ist noch lange Zeit. In der MotoGP-Klasse musst du Tag für Tag und Rennen für Rennen denken. Es ist zu früh, um über 2019 nachzudenken.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 02.06., 18:15, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Di. 02.06., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 02.06., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 02.06., 19:05, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 02.06., 19:10, Motorvision TV
Bike World
Di. 02.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 02.06., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 02.06., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Top 100 Momente
Di. 02.06., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Di. 02.06., 23:00, Eurosport
Motorsport: Porsche Supercup
» zum TV-Programm