Alex Rins (Suzuki/6.): «Haben nichts zu verlieren»

Von Waldemar Da Rin
MotoGP
Alex Rins

Alex Rins

Alex Rins schaffte auf der Suzuki GSX-RR in Katar sein bisher bestes Quali-Ergebnis. Im Rennen will er hemmungslos angreifen.

Alex Rins hielt sich mit dem sechsten Startplatz 1auf der Ecstar-Suzuki nach den vielversprechenden Wintertests auch im Katar-Qualifying prächtig.

Er schaffte eine Zeit von 1:54,339 min und verlor auf der 5,380 km langen Strecke nur 0,659 Sekunden auf Zarco.

«Ich bin wirklich happy mit diesem Weekend. Das ist eines der besten MotoGP-Wochenenden in meinem Leben. Und Platz 6 ist mein bestes Qualifying in dieser Kategorie, ich stehe erstmals in der zweiten Reihe», freute sich der Spanier, der nie Weltmeister in der Moto3 und Moto 2 geworden ist.

«Jetzt hoffe ich auf einen guten Start im Rennen und dass ich von den schnellsten Piloten lernen kann, von Márquez, Petrucci, Zarco. Sie werden in den ersten Runden sehr schnell sein. Ich möchte mit ihnen mitfahren und ihnen einiges abschauen. Unsere Suzuki GSX-RR funktioniert sehr gut deutlich besser als im Vorjahr, wir haben klare Fortschritte gemacht. Ich werde versuchen, das Maximum herauszuholen. Wir haben nichts zu verlieren.»

Im Paddock wurde am Freitag bereits erzählt, Alex Rins habe seinen Suzuki-Vertrag inzwischen für zwei weitere Jahre verlängert. Aber im Suzuki-Team wird das bisher nicht bestätigt. Suzuki will den 22-jährigen Spanier aber auf jeden Fall behalten.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
9DE