Tom Lüthi: Mit großer Entschlossenheit nach Barcelona

Von Frank Aday
MotoGP
Teambesitzer Marc van der Straten mit Tom Lüthi

Teambesitzer Marc van der Straten mit Tom Lüthi

Marc VDS-Honda-Pilot Tom Lüthi jagt in Barcelona noch immer seine ersten MotoGP-Punkte, während sein Teamkollege Franco Morbidelli den Platz als bester Rookie zurückerobern will.

In Mugello nahm Tom Lüthis Rennen ein frühes Ende durch seinen Sturz in Runde 2. Nun folgt für den 125-ccm-Weltmeister von 2005 der Barcelona-GP. Dort will der Schweizer nun endlich punkten.

«Ich kann es kaum erwarten, in Barcelona zu fahren. Mein Sturz in Mugello war nicht sehr erfreulich. Darum hoffe ich für das nächste Rennwochenende nun auf gutes Wetter, damit ich so viel Zeit wie möglich habe, um näher an die Spitze heranzurücken. Nur das zählt im Moment», betont Lüthi. «Ich bin fest entschlossen, es im Rennen in die Punkteränge zu schaffen.»

Franco Morbidelli verlor in Mugello den Platz als bester MotoGP-Rookie an Tech3-Yamaha-Pilot Hafizh Syahrin, doch mit 17 Punkten liegen sie gleichauf. «Wir kommen nun auf eine Strecke, die ich sehr mag. Dort war ich in der Moto2-Klasse sehr schnell. Ich freue mich schon, wenn das Rennwochenende beginnt. Beim letzten Rennwochenende in Mugello waren wir in den Trainings schnell, aber im Rennen erlebte ich einige Probleme. Wir müssen nun einen Weg finden, um im Rennen nicht wieder auf dieselben Schwierigkeiten zu stoßen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 21.04., 12:15, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Emilia Romagna 2021: Die Analyse, Highlights aus Imola
  • Mi.. 21.04., 13:00, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2007 Brasilien
  • Mi.. 21.04., 13:30, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mi.. 21.04., 15:15, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Mi.. 21.04., 15:20, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 21.04., 15:45, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 21.04., 17:40, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Mi.. 21.04., 18:45, Motorvision TV
    Spotted
  • Mi.. 21.04., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 21.04., 21:00, Eurosport 2
    EWC All Access
» zum TV-Programm
2DE