Jorge Lorenzo: «Rossi könnte nun auf Ducati siegen»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Valentino Rossi 2011 auf der Werks-Ducati

Valentino Rossi 2011 auf der Werks-Ducati

MotoGP-Star Valentino Rossi blieb in seinen zwei Jahren im Ducati-Werksteam sieglos. Jorge Lorenzo ist überzeugt, dass der Altmeister auf der 2018-Ducati sehr wohl gewinnen könnte.

Valentino Rossi gewann die MotoGP-Weltmeisterschaft für Yamaha 2004, 2005 sowie 2008 und 2009. Aber nach dem Titelgewinn seines damaligen Teamkollegen Jorge Lorenzo im Jahr 2010 verließ Rossi Yamaha und wollte seine Erfolge mit Ducati fortsetzen. Doch das gelang dem Italiener nicht. Rossi blieb in seinen zwei Ducati-Jahren sieglos.

Drei Podestplätze gelangen Rossi auf der Ducati Desmosedici: 2011 erreichte er in Le Mans auf nasser Strecke Platz 3. 2012 wurde er beim Regenrennen in Le Mans und in Misano Zweiter. In der Gesamtwertung belegte er die Plätze 7 und 6.

Könntest du mit der 2018-Ducati siegen? «Puh, ich weiß es nicht. Das ist eine schwierige Frage. Keiner weiß das. Wir werden es auch nie erfahren. Diese Frage wird ungeklärt bleiben», lachte Rossi.

Jorge Lorenzo, der in Mugello seinen ersten Sieg für Ducati feierte und ihn in Barcelona wiederholte, hatte eine Antwort parat: «Ich denke, Valentinos Ducati war komplizierter. Das glaube ich als damals Außenstehender. Wie ich schon sagte, nun erleben wir die ausgereifteste Ducati bisher. Vale ist ein großartiger Fahrer. Warum sollte er also nicht siegen können? Nein, kein großartiger Fahrer, ein großartiger Weltmeister.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 25.10., 19:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 25.10., 19:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • So. 25.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 25.10., 20:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 20:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
6DE