Franco Uncini: «Habe keine Bedenken wegen KymiRing»

Von Günther Wiesinger
MotoGP

Der ehemalige 500-ccm-Weltmeister Franco Uncini erwartet keine Probleme mit der Fertigstellung und Homologation des finnischen KymiRings. 2022 soll es 22 Grand Prix geben.

Im Gegensatz zu Red Bull-KTM-Werkpilot Mika Kallio und etlichen anderen Kritikern ist FIM Safety Officer Franco überzeugt, dass der Finnland-GP auf dem KymiRing am 19. August 2020 wie geplant stattfinden wird. «Wir haben im Augst dort schon einen Test abgewickelt und haben jetzt noch zehn Monate Zeit, um weitere Bauten fertigzustellen», sagte der 500-ccm-Weltmeister von 1982 (auf Suzuki) zu SPEEDWEEK.com. Doch Mika Kallio gibt zu bedenken, dass in Finnland ab. Ende Oktober wegen der langen Nächte («Im Winter ist es nur von 10 bis 15 Uhr hell») und der tiefen Temperaturen fast sechs Monate lang keine Bauarbeiten durchgeführt werden können.

Die Fahrer haben außerdem das «track layout» beanstandet. Denn die meisten Kurven werden im zweiten Gang gefahren, es bestehen keine Überholmmöglichkeiten, es wird in den Rennen ein langweiliger Gänsemarsch befürchtet. Uncini sieht das anders. «Ayrton Senna hat immer gesagt: ‘Es gibt keine Kurven in der man nicht. überholen kann.‘ Für uns gibt es keinen Grund, den Radius von Kurven ändern zu lassen, es sei denn, es geht um die Sicherheit.»

Der 64-jährige Italiener ergänzte zuversichtlich: «In sechs Monaten kann man viel Arbeit erledigen.»

Finnland kommt also nach 38 Jahren erstmals wieder in dem GP-Kalender – als 20. Event. 2022 sollen dann mit Rio de Janeiro/Brasilien und Lombok/Indonesien Grand Prix Nr. 21 und 22 folgen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
7DE