Sepang Q1: Cal Crutchlow und Danilo Petrucci weiter

Von Nora Lantschner
MotoGP
Danilo Petrucci

Danilo Petrucci

Cal Crutchlow (LCR Honda) und Danilo Petrucci (Ducati) setzten sich in Sepang im Q1 der MotoGP-Klasse durch. In der zweiten Qualifying-Session sehen wir keine KTM und Aprilia.

Johann Zarco hatte in der Schlussphase des FP3 seinen LCR-Teamkollegen Cal Crutchlow aus den Top-10 geschoben. Damit muss der Zweite von Phillip Island den Umweg über das Q1 antreten, wo er unter anderen auf Ducati-Werksfahrer Danilo Petrucci und Red Bull-KTM-Ass Pol Espargaró traf. Nur zwei Tickets für die entscheidende zweite Qualifying-Session waren noch zu vergeben.

Zu Beginn des Q1 setzte sich «Petrux» in 1:59,606 min an die Spitze, er wurde im nächsten Umlauf aber von Joan Mir verdrängt, der eine 1:59,555 min fuhr. Zur Halbzeit der 15-minütigen Session führte der Suzuki-Pilot damit 0,051 sec vor dem Mugello-Sieger. Auf Platz 3 lag Crutchlow (+ 0,163 sec), gefolgt von Aprilia-Werksfahrer Aleix Espargaró (+ 0,362 sec) und dessen Bruder Pol auf der Red Bull-KTM (+ 0,520 sec).

In den letzten zwei Minuten folgte eine Sektorbestzeit auf die nächste, auf seiner letzten fliegenden Runde übernahm Petrucci mit einer 1:59,336 min Platz 1, aber Crutchlow war im Finish noch einmal um 0,120 sec schneller. Damit rutschte Mir auf Platz 3 zurück. Aleix Espargaró verpasste den Aufstieg in das Q2 als Vierter um 0,099 sec – auf einem Medium-Hinterreifen.

MotoGP-Ergebnis, Sepang, Q1:

1. Crutchlow, Honda, 1:59,216 min
2. Petrucci, Ducati, + 0,120 sec
3. Mir, Suzuki, + 0,158
4. Aleix Espargaró, Aprilia, + 0,219
5. Pol Espargaró, KTM, + 0,596
6. Abraham, Ducati, + 0,856
7. Iannone, Aprilia, + 0,989
8. Lorenzo, Honda, + 1,262
9. Kallio, KTM, + 1,428
10. Syahrin, KTM, + 1,829

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 28.10., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 28.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 28.10., 16:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 28.10., 16:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
8DE