Valencia, 15 Uhr: Quartararo voran, Problem bei Rossi

Von Nora Lantschner
Fabio Quartararo trotzt den kühlen Temperaturen

Fabio Quartararo trotzt den kühlen Temperaturen

Zwei Stunden vor Testschluss liegt in Valencia das Petronas-Yamaha-Duo Fabio Quartararo und Franco Morbidelli an der Spitze. Alex Márquez (Repsol Honda) ist unterdessen nicht mehr am Ende des MotoGP-Feldes.

Noch bis 17 Uhr wird in Valencia am heutigen Mittwoch getestet, nach 13 Uhr herrschte auf dem Circuit Ricardo Tormo aber wenig Betrieb. Valentino Rossi legte um 13.34 Uhr eine unfreiwillige Pause ein, als er seine Yamaha M1 mit einem technischen Problem in Kurve 10 abstellen musste. Es lag wohl an der Elektronik. Sein Markenkollege Fabio Quartararo sorgte kurz darauf in 1:30,591 min für eine neue Bestzeit.

Eine Stunde später übernahm Franco Morbidelli das Kommando von seinem Petronas-Yamaha-Teamkollegen: In 1:30,267 min blieb der Italiener aber noch über der Dienstagsbestzeit von Quartararo (1:30,163 min). Die unterbot der «Rookie of the Year» 2019 dann selbst und setzte sich in 1:30,013 min an die Spitze. Kurz vor 15 Uhr schob sich dann Suzuki-Ass Alex Rins auf Platz 3 nach vorne (+ 0,490 sec).

Valencia-Test, 20. November, Stand 15 Uhr:

1. Quartararo, Yamaha, 1:30,013 min
2. Morbidelli, Yamaha, + 0,101 sec
3. Rins, Suzuki, + 0,490
4. Marc Márquez, Honda, + 0,651
5. Pol Espargaró, KTM, + 0,672
6. Viñales, Yamaha, + 0,680
7. Mir, Suzuki, + 0,801
8. Rossi, Yamaha, + 0,919
9. Crutchlow, Honda, + 0,998
10. Dovizioso, Ducati, + 1,200
11. Miller, Ducati, + 1,276
12. Pedrosa, KTM, + 1,457
13. Lecuona, KTM, + 1,502
14. Aleix Espargaró, Aprilia, + 1,513
15. Bradl, Honda, + 1,644
16. Rabat, Ducati, + 1,740
17. Abraham, Ducati, + 1,865
18. Pirro, Ducati, + 1,993
19. Smith, Aprilia, + 2,236
20. Alex Márquez, Honda, + 2,413
21. Binder, KTM, + 2,514
22. Iannone, Aprilia + 2,924

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 28.09., 14:40, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Di.. 28.09., 14:55, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 28.09., 15:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 28.09., 15:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Di.. 28.09., 15:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 28.09., 15:55, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Di.. 28.09., 16:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 28.09., 16:25, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Di.. 28.09., 16:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 28.09., 16:40, Motorvision TV
    Bike World 2021
» zum TV-Programm
3DE