Exklusiv: So sieht der MotoGP-Kalender 2022 aus

Von Günther Wiesinger
Losail Circuit in Doha/Katar: Nachtrennen am 6. März 2022

Losail Circuit in Doha/Katar: Nachtrennen am 6. März 2022

Erstmals stehen für die kommende Saison 21 Grand Prix auf dem Terminkalender.

Der Motorrad-GP-Kalender für die Saison 2022 steht in groben Zügen fest. Da die neuen Teamverträge eine maximale Anzahl von 22 statt 20 Grand Prix enthalten, erscheinen erstmals 21 Events auf dem Terminplan. Der Kalender wird so aussehen wie der ursprüngliche Plan für 2021, aber der Mandalika Street Circuit auf der indonesischen Insel Lombok kommt neu dazu. Auch der Kymi-Ring soll im nächsten Jahr endlich erstmals GP-Schauplatz sein. Und wenn wegen Covid-19 wieder Absagen drohen, ist ein 21. Grand Prix durchaus hilfreich, um zumindest 18 Events über die Bühne zu bringen. 

Die Saison beginnt am 6. März in Doha und wird dann in Lombok fortgesetzt, wo bereits im kommenden November ein Superbike-WM-Lauf stattfinden wird. Dann geht es weiter nach Termas de Río Hondo und Texas. Nach dem rennfeien Oster-Wochenende (17./18. April) beginnt die Europa-Tournee in Portugal.

Die Reihenfolge und die Termine der Übersee-Events im Herbst können sich noch ändern. Und wenn das Covid-19-Infektionsgeschehen wie 2020 und 2021 zu Rennabsagen in Asien führt, werden einzelne Doppel-Events in Europa durchgeführt.

Der offizielle MotoGP-Kalender wird voraussichtlich Ende September veröffentlicht.

Der provisorische GP-Kalender 2022

06. März: Losail Circuit/Katar
20. März: Mandalika Street Circuit/Indonesien
03. April: Termas de Río Hondo/Argentinien
10. April: Circuit of the Americas/Texas
24. April: Portimão/Portugal
01. Mai: Jerez/Spanien
15. Mai: Le Mans/Frankreich
29. Mai: Mugello/Italien
05. Juni: Catalunya/Spanien
19. Juni: Sachsenring/Deutschland
26. Juni: Assen/Niederlande
10. Juli: KymiRing/Finnland
07. August: Silverstone/GB
21. August: Red Bull Ring/Österreich
04. September: Misano/Italien
18. September: MotorLand Aragón/Spanien
25. September: Motegi/Japan
02. Oktober: Buriram/Thailand
16. Oktober: Phillip Island/Australien
23. Oktober: Sepang/Malaysien
06. November: Valencia/Spanien

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 26.09., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2006: Großer Preis von San Marino
  • Mo.. 26.09., 00:40, Motorvision TV
    Australian Superbike Championship 2022
  • Mo.. 26.09., 01:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • Mo.. 26.09., 01:35, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo.. 26.09., 02:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • Mo.. 26.09., 02:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • Mo.. 26.09., 02:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2022
  • Mo.. 26.09., 03:00, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo.. 26.09., 03:50, Motorvision TV
    Car History
  • Mo.. 26.09., 05:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
» zum TV-Programm
2AT