Spies: «Ich weiss nicht, was ich leisten kann»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
2013: Grosse Herausforderung für Ben Spies

2013: Grosse Herausforderung für Ben Spies

Ben Spies blickt seinem Wechsel zu Pramac-Ducati mit gemischten Gefühlen entgegen, denn er birgt zugleich Risiko und Chance für den Amerikaner.

Seit offiziell verkündet wurde, dass Ben Spies und Andrea Iannone 2013 für das werksunterstützte Pramac-Ducati-Team antreten werden, wird darüber spekuliert, wie erfolgreich sie auf der Ducati sein werden.

Immerhin scheiterte auch Rekordweltmeister Valentino Rossi an der Aufgabe, mit der Ducati konkurrenzfähig zu sein. In Misano gab es allerdings einen Lichtblick, als Rossi überraschend den Sprung auf das Podium schaffte.

Ben Spies erlebte bei Yamaha 2012 bisher eine Saison voller Pleiten, Pech und Pannen. Ein Umstieg auf Ducati birgt ein grosses Risiko, aber es ist auch die einzige Möglichkeit für Spies, im nächsten Jahr auf einer Werksmaschine in der Königsklasse anzutreten.

«Das nächste Jahr wird ein Abenteuer, aber auch eine grosse Herausforderung», ist sich der Amerikaner der Tragweite seines Markenwechsels bewusst. «Ich weiss nicht, was ich in der MotoGP-Klasse leisten kann, aber ich konnte noch nicht alles aus mir herausholen. Ich denke viel darüber nach, und ich will nicht in fünf Jahren zurückblicken und erkennen, dass ich mein Potenzial nicht voll ausgeschöpft habe», erklärte Spies gegenüber «GPweek».

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 23:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport 1
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE