Valentino Rossi: Podest in Jerez? Oder 9. Sieg?

Von Gerraint Thompson
MotoGP
Valentino Rossi beim Jerez-Test im März

Valentino Rossi beim Jerez-Test im März

Acht GP-Siege hat Valentino Rossi in Jerez schon errungen. Am Sonntag wll er zumindest aufs Podest fahren.

«Jerez wird ein wichtiges Rennen für mich sein», betont Yamaha-Werkspilot Valentino Rossi. «Ich glaube und hoffe, dass wir schon sehr schnell sein können – wie bei den Tests im März. Wenn wir im Training gute Arbeit leisten, können wir einen Podestplatz ins Visier nehmen. Wir wissen, dass wir bei der Abstimmung noch einiges verbessern müssen, aber wir haben bereits ein paar Ideen... Ausserdem werden wir am Montag nach dem Rennen noch einen Tag testen. Bei dieser Gelegenheit werden wir ein paar Dinge ausprobieren. Jerez, Le Mans und Mugello, jetzt kommen lauter Pisten, die uns liegen und wo wir gut aussehen werden.»

Valentino Rossi hat nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass er sich auf die europäischen Rennstrecken freut, «auf denen ich aufgewachsen bin».

Rossi hält mit seiner YZR-M1-Yamaha nach zwei Rennen die vierte WM-Position, elf Punkte hinter der Spitze.

Der neunfache Weltmeister blickt auf eine eindrucksvolle Jerez-Bilanz. Sechs Siege hat er dort seit 2000 in der Königsklasse errungen, dazu kommen je ein Sieg in der 125er- und 250er-Klasse. Bei 13 Starts hat Rossi auf dem 1986 erbauten Circuito de Jerez neun Podestplätze zustande gebracht.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 06.06., 18:15, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 06.06., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 06.06., 18:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis Classic Match French Open Finale 1981 Borg - Lendl
Sa. 06.06., 18:30, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Sa. 06.06., 19:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis Classic Match French Open Finale 1983 Noah - Wilander
Sa. 06.06., 19:14, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 06.06., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 06.06., 20:55, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 06.06., 21:02, Einsfestival
Meine Traumreise nach Marokko
Sa. 06.06., 21:50, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
» zum TV-Programm