Jerez, Quali 1: Bradl und Smith vorne

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Stefan Bradl behauptete sich im Qualifying 1

Stefan Bradl behauptete sich im Qualifying 1

Im Qualifying 1 kämpften die Fahrer, die sich in den ersten drei Trainingssitzungen nicht unter den Top-10 befanden, um den Einzug in das Q2.

Stefan Bradl und Bradley Smith konnten sich im 15-minütigen Qualifying 1 behaupten und rückten zu den Top-10 aus den ersten drei freien Trainings in das Qualifying 2 auf. Im Qualifying 2 werden die Startplätze 1 bis 12 vergeben.

Nach den ersten zwei Minuten des Qualifying 1 stürzte Claiming-Rule-Pilot Lukas Pesek spektakulär. Kurze Zeit später ging auch FTR-Kawasaki-Fahrer Colin Edwards zu Boden. Ducati-Testfahrer Michele Pirro führte das Feld unterdessen vor Honda-Pilot Stefan Bradl an. Zwei Minuten vor Schluss spitze sich der Kampf um die Plätze im Qualifying 2 zu. Tech3-Yamaha-Fahrer Bradley Smith und CR-Pilot Aleix Espargaró wechselten sich an der Spitze ab.

Am Ende konnten sich Stefan Bradl und Bradley Smith durchsetzen und rückten in das Qualifying 2 auf. Auf den Startplätzen 13 bis 18 werden am Sonntag Aleix Espargaró, Michele Pirro, Randy de Puniet, Hiroshi Aoyama, Danilo Petrucci und Bryan Staring stehen. Aleix Espargaró, der am Einzug in das Qualifying 2 scheiterte, erklärte: «Ich war der schnellste CR-Pilot und das ist immer ein gutes Gefühl. Wichtig ist, dass wir eine gute Pace haben und das Bike gut arbeitet. Es mangelt uns nur noch etwas an Grip am Hinterrad.»

Zur Galerie: Hier

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 14:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:25, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 03.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 03.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 03.12., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 03.12., 21:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE