Valentino Rossi: «Ich will Jorge helfen»

Von Antonio Gonzalez
MotoGP
Valentino Rossi: Genügend stark für einen Podestplatz?

Valentino Rossi: Genügend stark für einen Podestplatz?

Yamaha-Teamkollege Jorge Lorenzo ist im MotoGP-Titelkampf auf Schützenhilfe angewiesen. Valentino Rossi will sich in Valencia in den Dienst des Spaniers stellen.

Valentino Rossi ist neunfacher Weltmeister – aber beim grossen MotoGP-Saisonfinale am Wochenende in Valencia kämpfen andere um die Krone. Marc Márquez gegen Jorge Lorenzo heisst das Duell, oder Honda gegen Yamaha. Rossi gewann auf Yamaha vier MotoGP-Titel, nun will er seinem Arbeitgeber zu einem weiteren Triumph verhelfen. Auch wenn es um Lorenzo und nicht um ihn selber geht.

«Wenn ich stark genug bin am Sonntag, will ich versuchen, Jorge so gut wie möglich zu helfen und auch auf dem Podest zu landen», sagte Rossi. Weil sein Teamkollege 13 Punkte auf Márquez gut machen muss, braucht Lorenzo einen Sieg, gleichzeitig darf Márquez nicht auf dem Podest landen und auch nicht auf Rang 4. Rossi will diese Schützenhilfe leisten.

Der italienische Routinier, der 2006 in Valencia selbst den Titel gegen Nicky Hayden verspielte, schränkt aber ein: «Normalerweise ist Valencia nicht eine meiner besten Strecke, aber ich habe trotzdem einige Podestplätze und Siege holen können.» Bei seinem letzten Auftritt für Yamaha auf dem Circuito Ricardo Tormo 2010 gab es Rang 3 für Rossi. «Wir werden wie immer versuchen, am Wochenende das Maximum herauszuholen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 27.11., 14:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 14:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr. 27.11., 15:55, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 15:55, N-TV
    PS - Formel 1 - Bahrain - Das 2. Freie Training
  • Fr. 27.11., 15:55, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 15:55, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
  • Fr. 27.11., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 16:25, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
6DE