Nicky Hayden: «Le-Mans-Teilnahme nicht gefährdet»

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Nicky Hayden: «Es ist nichts Ernsthaftes»

Nicky Hayden: «Es ist nichts Ernsthaftes»

Nicky Hayden (32) meldet aktuelle Neuigkeiten zu seinem Gesundheitszustand. Er musste wegen seiner geschwollenen rechten Hand auf den Jerez-Test verzichten.

Der amerikanische Drive-M7-Aspar-Honda-Pilot, zuletzt Elfter beim GP von Spanien, hat sich in den Vereinigten Staaten einem Medical Check unterzogen und ist überzeugt, dass er am kommenden Wochenende beim GP von Frankreich in Le Mans wieder um WM-Punkte fighten wird.

«Ich habe mich in Kalifornien untersuchen lassen. Die Ärzte haben bestätigt, was die Ärzte der Clinica Mobile nach dem Rennen in Jerez herausgefunden haben. Es wurden ein paar MRI gemacht, und die Magnet-Resonanz-Inspektion hat nichts Ernsthaftes zutage gefördert. Es sieht so aus, als sei einfach das Handgelenk entzündet gewesen. Das hat schon im Qualifying in Jerez begonnen. Aber bisher weiss niemand, warum die Entzündung entstanden ist und warum danach die Schmerzen kamen und die Hand so stark angeschwollen ist.»

«Die Ärzte haben mich behandelt, ich habe ein paar Injektionen bekommen, um alles zu beruhigen und die Entzündung zu beseitigen», schilderte Hayden, der MotoGP-Weltmeister von 2006 und aktuelle WM-Elfte. «Jetzt muss ich bis Le Mans ein bisschen Ruhe geben und leichte Therapie machen. Ich hoffe, das Handgelenk normalisiert sich bald wieder. Ich bin jetzt daheim in Kentucky und bereite mich auf das Rennen in Le Mans vor.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
6DE