Sachsenring-GP: 2014 wieder mit Streckenradio

Von Kay Hettich
MotoGP
Das Streckenradio will die GP-Besucher bestmöglich informieren

Das Streckenradio will die GP-Besucher bestmöglich informieren

MotoGP-Fans aufgepasst: In diesem Jahr wird es beim Sachsenring-GP wieder das beliebte Streckenradio geben.

Auf der bekannten UKW-Frequenz 99,6 wird in diesem Jahr Rundfunk-Journalist Andreas Gröbe über aktuelle Geschehnisse berichten und die Besucher vom Sachsenring-GP auch hinsichtlich Verkehrssituation und Rahmenprogramm bestmöglich auf dem Laufenden halten.

Während der Trainings und Rennen werden die Streckensprecher Bernd Fulk und Thommy Deitenbach im Streckenradio zu hören sein. Sie werden unterstützt von Lenz Leberkern, der früher für Eurosport vom MotoGP-Zirkus berichtete.

Ein kleiner UKW-Empfänger oder ein UKW-empfangsfähiges Handy wäre am Sachsenring-Wochenende ein guter Begleiter!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 14:25, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Sa. 16.01., 14:50, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Sa. 16.01., 15:20, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Sa. 16.01., 15:45, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Sa. 16.01., 16:15, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Sa. 16.01., 16:40, Motorvision TV
    Dakar Series China Rally 2017
  • Sa. 16.01., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa. 16.01., 17:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Meisterschaft
  • Sa. 16.01., 17:35, Motorvision TV
    Dakar Series Merzouga Rally 2017
  • Sa. 16.01., 17:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
5DE