Jorge Lorenzo (Rang 3): «Ich fühle mich sehr stark»

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Jorge Lorenzo in Sachsen

Jorge Lorenzo in Sachsen

Vizeweltmeister Jorge Lorenzo, 2013 immerhin siebenfacher GP-Sieger, läuft immer noch dem ersten Saisonsieg hinterher. In Sachsen erlebt er einen Aufwärtstrend.

Jorge Lorenzo fuhr Freitagfrüh mit einem Rückstand von 0,253 sec auf Aleix Espargaró auf Platz 2, am Nachmittag fehlten ihm als Dritten nur 0,296 sec auf den Yamaha-Kollegen aus dem Forward-Team.

Damit hielt Lorenzo seinen Teamkollegen Rossi zweimal in Schach, was in den letzten Monaten nicht oft vorgekommen ist.

«Es ist heute gut gelaufen», freute sich der Mallorquiner, der den Deutschland-GP 2013 wegen eines Schlüsselbeinbruchs verpasste. «Es ist heute gut gelaufen», stellte Jorge fest. «Wir waren immer in den Top-3, auch die Rennpace kann sich sehen lassen. Das Motorrad hat heute gut funktioniert. Es war stabiler als in Montmeló und in Assen, deshalb kann ich konstant schnell fahren, auch das Bremsverhalten lässt nichts zu wünschen übrig. Wir müssen ein paar Details verbessern, dann kann ich im Qualifying in die erste Reihe fahren. Körperlich fühle ich mich stärker als je zuvor in dieser Saison; ich fühle mich sehr stark.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 16:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 22.01., 16:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 22.01., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
5AT