Andrea Dovizioso (8.): «Es war mein Fehler!»

Von Sharleena Wirsing
Ducati-Pilot Andrea Dovizioso belegte im Rennen der MotoGP-Klasse auf dem Sachsenring den achten Platz. «Wir konnten nicht das Beste aus der Situation machen», räumte der Italiener ein.

«Es war ein schwieriges Rennen», schickte Dovizioso voraus. Da ein Regenschauer kurz vor dem Start des MotoGP-Rennens über die Strecke zog, herrschte Verwirrung. Nach den zwei Besichtigungsrunden entschieden alle Top-Fahrer, außer Stefan Bradl, in die Box zurückzukehren und das Trocken-Bike zu holen. Daher mussten sie anschließend dicht gedrängt aus der Boxengasse starten.

«Wir waren nicht in der Lage, das Beste aus dieser Situation zu machen», erklärte Andrea Dovizioso, der im Gesamtklassement auf Rang 4 liegt. «Ich habe am Start einen Fehler gemacht und vergessen, den Speed-Limiter am Ende der Boxengasse wieder abzuschalten. Daher habe ich einige Plätze verloren. Das machte alles schwieriger.»

Im Kampf gegen Aleix und Pol Espargaró konnte sich «Dovi» nicht behaupten. «Ich kämpfte mit Aleix Espargaró und das machte mich noch langsamer. Zudem kam ich von der Ideallinie ab und fuhr auf den nassen Teil der Strecke. Das hat erneut Zeit gekostet. Leider hatte ich keine besonders schnelle Pace. Das ist sehr schade, weil ich ein besseres Resultat erzielen wollte. Das wäre bei diesen Bedingungen auch möglich gewesen. Trotzdem bin ich noch Vierter im Gesamtklassement. Das ist nach der Hälfte der Rennen eine wirklich positive Tatsache.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Beste Formel 1 aller Zeiten? Zahlen sprechen dagegen

Mathias Brunner
​Die Formel 1 boomt, besonders in den USA. Die neue Flügelauto-Generation sollte mehr Überholmanöver denn je und packenden Sport liefern. Ein Blick in die Statistik enthüllt jedoch Erstaunliches.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 08.02., 06:00, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Mi.. 08.02., 07:50, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Mi.. 08.02., 09:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 08.02., 10:00, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 08.02., 10:10, Motorvision TV
    Classic
  • Mi.. 08.02., 13:50, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 08.02., 15:00, ORF Sport+
    Formel E 2023: 2. & 3. Rennen Diriyah, Highlights
  • Mi.. 08.02., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 08.02., 18:00, Motorvision TV
    Gearing Up 2022
  • Mi.. 08.02., 18:30, ORF Sport+
    Formel E 2023: 2. & 3. Rennen Diriyah, Highlights
» zum TV-Programm
3