MotoAmerica: Colin Edwards wird TV-Experte!

Von Sharleena Wirsing
Der ehemalige MotoGP-Pilot und Yamaha-Testfahrer Colin Edwards wird sich 2015 einer völlig neuen Herausforderung stellen. Er wird als Experte im amerikanischen Fernsehen arbeiten.

Im Rahmen der «MotoAmerica AMA/FIM North American Road Racing Series» versuchen 500-ccm-Legende Wayne Rainey und seine Kollegen der «KRAVE Group LLC», den Straßenrennsport in Nordamerika wieder anzukurbeln.

Es sollen amerikanische Piloten auf das internationale Level vorbereitet und langfristig in die Weltmeisterschaft gebracht werden. Nachdem Colin Edwards seine Karriere 2014 beendete, ist Nicky Hayden der einzige US-Amerikaner in der MotoGP-WM.

Auch der 41-jährige Edwards wird sich nun bei der AMA Superbike einbringen. Der Superbike-Weltmeister von 2000 und 2002 wird die Rennen an der Seite des erfahrenen Jonathan Green für den TV-Sender CBS Sport Network kommentieren und analysieren. In der Boxengasse wird die TV-Journalistin Cristy Lee auf Stimmenfang gehen.

Edwards, der schon als 4-Jähriger seine Finger nicht von Motorrädern lassen konnte, erklärte zu seiner neuen Aufgabe: «Ich freue mich auf ein neues Abenteuer mit MotoAmerica. Ich war schon während meiner Karriere immer ein bisschen vorlaut. Dabei spielte es eine große Rolle, dass die Leute wissen sollten, wer ich wirklich bin. Seit meinem Rücktritt freue ich mich nun auf dieses neue Kapitel. Mein Plan ist es, weiterhin so vorlaut und ehrlich zu sein, damit Ihr wisst, was da draußen wirklich passiert», verspricht der Yamaha-Testfahrer.

Die AMA-Saison startet mit dem Rennwochenende von 10. bis 12. April auf dem «Circuit of the Americas» in Austin. «Ich habe in diesem Bereich zwar wenig Erfahrung, aber ich freue mich darauf, dass der Ball bald wieder rollt. Wir sehen uns auf dem Circuit of the Americas», freut sich Edwards.

Sein neuer Kollege Jonathan Green schwärmte: «Ich bin sehr froh, Teil dieses TV-Teams zu sein. Ich kenne Colin seine gesamte Karriere hindurch, denn ich habe von seinen Superbike- und MotoGP-Erfolgen als Reporter und Kommentator berichtet. Über die Jahre wurden wir gute Freunde. Er ist ohne Zweifel einer der beliebtesten und charismatischsten Rennfahrer der Welt. Ich kann es kaum erwarten, ihm dabei zu helfen, sein Wissen über seinen geliebten Sport den Fans näherzubringen.»

Alle MotoAmerica-Events werden bei CBS Sports Network übertragen. Highlights, Features und weitere Hintergrundberichte wird es unter www.Torque.tv geben.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 25.10., 15:10, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo.. 25.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 25.10., 16:30, Motorvision TV
    Car History
  • Mo.. 25.10., 16:30, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mo.. 25.10., 17:00, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Mo.. 25.10., 17:30, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Mo.. 25.10., 18:00, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
  • Mo.. 25.10., 18:00, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
  • Mo.. 25.10., 18:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mo.. 25.10., 18:30, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
» zum TV-Programm
8DE