Loris Baz: «Stefan Bradl ist schneller als ich!»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Obwohl Loris Baz in der WM-Tabelle deutlich vor seinem Teamkollegen Stefan Bradl liegt, weiß der Franzose, dass ihm der Moto2-Weltmeister von 2011 in Sachen Speed noch überlegen ist.

Loris Baz liegt nach den ersten sechs MotoGP-Rennen seiner Karriere auf Platz 2 der Open-Wertung. Er punktete in drei von sechs Läufen. In Mugello holte der Franzose mit Platz 12 den Open-Sieg für das Team Athinà Forward. Durch seine beiden zwölften Plätze in Le Mans und Mugello schob sich der 22-Jährige in der Gesamtwertung nach oben.

Vor dem Barcelona-GP liegt der Rookie auf Platz 16 sechs Punkte hinter Héctor Barberá, der die Open-Wertung anführt. Teamkollege Stefan Bradl belegt den 23. Rang mit einem Punkt aus Argentinien.

Hättest du damit gerechnet, dass du in diesem Jahr um Open-Siege kämpfen kannst? «Ich weiß es nicht. Es war am Anfang des Jahres nicht mein Ziel. Ich wollte lernen und mich Schritt für Schritt entwickeln, da viele andere Fahrer sehr schnell sind wie Héctor Barberá und auch Stefan. Er ist sehr stark und noch immer schneller als ich», erklärte Baz, der 2015 Teamkollege von Stefan Bradl ist.

«Ich denke nicht an Open-Siege. Mein Ziel ist es, die Rennen zu genießen», betonte «Bazooka», der als Rookie bisher zehn WM-Punkte sammelte.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 10:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 19.01., 11:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 19.01., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 19.01., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 19.01., 14:30, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Di. 19.01., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 15:00, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 15:00, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
7AT