Marc Márquez: «Der Rückstand ist zu groß»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Trotz seines Sieges in Misano hat Marc Márquez den MotoGP-Titel 2015 nun endgültig abgeschrieben. Doch: «Mein Ziel ist es nun, diese fünf Rennen zu gewinnen.»

Trotz chaotischer Wetterumschwünge gewann Weltmeister Marc Márquez am vergangenen Wochenende sein erstes MotoGP-Rennen in Misano und den vierten Lauf in der Saison 2015. Somit liegt der Repsol-Honda-Pilot nun 40 Punkte hinter Jorge Lorenzo und 65 hinter WM-Leader Valentino Rossi.

Nach dem Brünn-GP hatte Márquez noch betont, dass er weiterhin an seine Chance auf den WM-Titel glaubt. Nun räumte er trotz seines Sieges in Misano ein, dass er nicht mehr mit Titelgewinn rechnet.

«Nein. Nun bin ich zu weit von der Spitze entfernt. Der Rückstand ist zu groß. Lorenzo hat in Misano einen Fehler gemacht, aber er war der schnellste Fahrer auf der Strecke – vor allem im Trockenen. Im Nassen war Valentino schneller. Meine 63 Punkte Rückstand sind zu viel, um sie in fünf Rennen aufzuholen», ist Márquez bewusst.

In den letzten fünf Saisonrennen in Aragón, Motegi, Sepang, Phillip Island und Valencia können noch 125 Punkte gewonnen werden. «Mein Ziel ist es nun, diese fünf Rennen zu gewinnen. Ich werde zu hundert Prozent pushen und mich gleichzeitig auf die nächste Saison vorbereiten. Wenn ich in diesen Rennen siegen kann, wäre das genug für mich», erklärte der erst 22-Jährige.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 20:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Sa. 28.11., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 28.11., 20:25, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Sa. 28.11., 20:55, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 28.11., 20:55, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 28.11., 21:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 28.11., 21:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Sa. 28.11., 21:45, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Sa. 28.11., 21:55, SPORT1+
    Motorsport - Monster Jam
  • Sa. 28.11., 22:10, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
6DE