Andrea Iannone/2.: «Lorenzo war eine große Hilfe»

Von Sharleena Wirsing
Andrea Iannone auf der Ducati GP15

Andrea Iannone auf der Ducati GP15

Seine besten Zeiten im Qualifying fuhr Andrea Iannone hinter Yamaha-Star Jorge Lorenzo, was den Ducati-Fahrer auf Startplatz 2 katapultierte. Sein Ziel am Sonntag ist das Podest.

«Während ich meinen ersten und zweiten Reifen einsetzte, lag ich direkt hinter Lorenzo. Das war eine sehr große Hilfe, um mich zwei oder drei Zehntel zu verbessern. Das war sehr wichtig, denn im Rennen wird es der Schlüssel sein, weit vorne zu starten», weiß Ducati-Pilot Andrea Iannone, der am Sonntag von Platz 2 losfahren wird.

Mit der schnellen Ducati GP15 ist Iannone am Start eine große Bedrohung für Márquez und Lorenzo. «In den ersten Runden sind Jorge und Marc sehr stark, deshalb ist der Start aus Reihe 1 sehr wichtig für mich. Im Rennen wird es anders laufen, aber ich will um einen Podestplatz kämpfen. Mein Gefühl mit dem Bike ist nicht schlecht, daher habe ich eine Chance darauf», ist der Italiener überzeugt.

«27 Runden sind lang, es wird ein schwieriges Rennen. Die Pace ist sehr hoch. Ich werde mein Bestes geben, um das Maximum herauszuholen. Ich will gegen Marc und Jorge, aber auch gegen Vale und Dani kämpfen, denn im Rennen werden sie sicher mit uns mithalten können. Ich hoffe auf einen Podestplatz», erklärte Iannone.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Fernando Alonso im Aston Martin: Na denn gute Nacht

Mathias Brunner
​Der spanische Formel-1-Star Fernando Alonso tritt 2023 in einem Aston Martin an, für den Technikchef Dan Fallows die Verantwortung trägt. Der Brite sagt: «Meine besten Ideen kommen mitten in der Nacht.»
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 30.01., 12:40, Motorvision TV
    Classic
  • Mo.. 30.01., 13:10, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo.. 30.01., 13:35, Motorvision TV
    Car History
  • Mo.. 30.01., 14:05, ORF Sport+
    Formel E 2023: 3. Rennen Diriyah, Highlights
  • Mo.. 30.01., 14:35, Motorvision TV
    Super Cars
  • Mo.. 30.01., 15:00, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Mo.. 30.01., 15:30, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship 2022
  • Mo.. 30.01., 16:25, Motorvision TV
    Pujada Aigus Blanques Ibiza Hillclimb
  • Mo.. 30.01., 16:50, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Mo.. 30.01., 17:20, Motorvision TV
    Rally Classic Mallorca
» zum TV-Programm
3