Valencia Q1: Bestzeit für Aleix Espargaró

Von Günther Wiesinger
Aleix Espargaró auf der Werks-Suzuki

Aleix Espargaró auf der Werks-Suzuki

Nur die beiden Suzuka-Asse Aleix Espargaró und Maverick Vinales schafften im Qualifying 1 in Valencia den Aufstieg ins Q2. Stefan Bradl glänzte mit Platz 4.

Im Qualifying 1 der MotoGP-Klasse beim «GP Motul de la Comunitat Valenciana» ging es wie üblich darum einen der beiden ersten Plätze zu beschlagnahmen und sich auf diese Weise den Aufstieg ins Q2 zu sichern, in dem anschliessend die besten zwölf Startplätze ausgekämpft werden.

Aleix Espargaró sorgte mit 1:31,563 min für die erste Bestzeit von Héctor Barbera (1:32,851 min), während Maverick Vinales seine Suzuki bei Halbzeit ins Kiesbett beförderte , er lag zu diesem Zeitpunkt mit 1:31,851 min an dritter Position. 4. Pirro. 5. Hayden. 6. Hernandez. 7. Baz. 8. Bautista. 9. Bradl, der im ersten Run nur 1:32,332 min geschafft hatte.

Suzuki-Pilot Espargaró steigerte sich im zweiten Run auf 1:31,544 min, Barbera und Vinales lagen zwei Minuten vor Schluss der 15-Min-Session noch auf den Rängen 2 und 3. Bradl war immer noch an neunter Stelle mit 1:32,332. min.

In der nächsten Runde steigerte sich Stefan Bradl auf 1:31,824 min, damit rückte er auf Platz 4 hinter Aleix Espargaró, Vinales und Ducati-Werksfahrer Michele Pirro vor, der 1:31,780 min vorlegte.

An dieser Reienfolge änderte sich nichts mehr, die beiden Suzuki steigen auf, Stefan Bradl fährt am Sonntag vom erhofften 14. Startplatz los. Bautista fuhr mit 1:32,282 min auf den 19. Startplatz.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 18.08., 18:45, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Do.. 18.08., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 18.08., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 18.08., 20:00, Motorvision TV
    Andros Trophy 2019
  • Do.. 18.08., 20:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 18.08., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 18.08., 21:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 18.08., 22:10, Motorvision TV
    Car History
  • Do.. 18.08., 22:30, hr-fernsehen
    Mittendrin - Flughafen Frankfurt
  • Do.. 18.08., 22:40, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2022
» zum TV-Programm
2AT