Michele Pirro: So sieht die Ducati Desmo16 aus

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Ducati-Testfahrer Michele Pirro ist bereits mit der neuen Desmo16 in Sepang unterwegs. Der Italiener bekommt bald Gesellschaft von Casey Stoner. Am 1. Februar beginnt der offizielle MotoGP-Test.

Ab Samstag wird Casey Stoner zwei Tage lang in Sepang für Ducati testen. Michele Pirro ist bereits auf der Strecke von Sepang unterwegs. Der Italiener hatte die Ehre, als erster Pilot die neue Ducati Desmo16 einzusetzen. Ab Montag werden die Werksfahrer Andrea Dovizioso und Andrea Iannone mit der neuen Maschine auf die Strecke gehen.

Die neue Desmo16 sieht ihrem Vorgängermodell, der GP15, sehr ähnlich. Gigi Dall’Igna, der auch die GP15 konstruiert hat, setzt 2016 auf die Weiterentwicklung dieses Konzepts, das sich 2015 mit acht Podestplätzen bereits bewährte.

«Am Mittwoch fand die erste Ausfahrt mit den zwei Desmo16 statt, ich fuhr etwa 50 Runden», berichtete Pirro. «Es lief gut, wir wollten sehen, dass alles richtig funktioniert. Mein erster Eindruck war gut. Wir sind glücklich.»

Stoner wird am Samstag und Sonntag mit der Ducati GP15 in Sepang unterwegs sein. «Schneller als Stoner zu sein, wird sehr schwer», lachte Pirro bei den Kollegen von «GPone». «Er hat unglaubliches Talent, aber ich werde meine Performance verbessern. Wir erwarten seine ersten Eindrücke und dann sehen wir weiter.»

Stoner wird sich erstmals seit 2010 auf eine Ducati schwingen. Zudem war der Australier seit 2006 mit der LCR-Honda nicht mehr auf Michelin-Reifen unterwegs, ein Rennen konnte er mit den Reifen der Franzosen in der MotoGP-Klasse nicht gewinnen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 20:15, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 04.12., 20:15, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 04.12., 20:45, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 04.12., 20:45, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 04.12., 20:55, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Fr. 04.12., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 04.12., 21:20, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 04.12., 21:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 21:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 22:15, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7DE